top of page

RHYTHMISCHE LIAISON



RHYTHMISCH. MODERN. ROMANTISCH.

 

Wenige Minuten vor der Landung mit dem Wasserflugzeug ab Malé, fällt aus Vogelperspektive der Blick auf ein farbenprächtiges, langgestrecktes Eiland. Strahlendes Weiß und facettenreiches Grün werden von dem Türkisblau des Ozeans kontrastreich umrahmt. DHIGALI. Die sanfte Woge beschwingter und heiterer Stimmung die das Resort umgibt ist hinreißend einnehmend. Das Zen-inspirierte und zeitgenössisch-minimalistische Resort DHIGALI, angereichert mit Romantik, Exotik und Energie, ist wie eine rhythmische Liaison der man sich gerne hingibt


Text: Ivona Okanik | Fotos: Dhigali Maldives



Vom ersten Moment an schwingt auf Dhigali eine süße Leichtigkeit und freundschaftliche Ungezwungenheit mit. Als würde sich die Insel in einem sanften Rhythmus zu einer unhörbaren Musik bewegen und alle animieren sich anzuschließen. Das rascheln der Palmen, das Singen der Vögel und das Rauschen des Meeres vereinen sich in einem einzigartigen Natur-Konzert.


Und hier, am Rand des saftig grünen Inselurwaldes umrahmt vom weichen, weißen Sandstrand, blicke ich von der Terrasse der Beach Villa mit Pool auf den Indischen Ozean, wie er sich im Hellblau des Himmels verliert. Die Zen-inspirierte Architektur der Villa sowie der Over Water Villen ist modern-minimalistisch. Große Glasfronten fangen die herrliche Aussicht ein, klare Linien bringen Ruhe und hochwertige Materialien wie Holz, Stein in Kombination mit natürlichen Farben strahlen Gemütlichkeit aus.


Sanft reißt mich Isabelle, die reizende Marketing-Managerin, aus meinen Gedanken um mir eine Inselkarte zur Orientierung zu überlassen. Denn das relativ "große" Premium-All-Inclusive Inselresort – wir sprechen hier von etwa 1.200 mal 260 Meter – kann entweder zu Fuß oder mit dem offenen E-Bus erkundet werden. "Die Bushaltestelle ist unweit von der Villa, aber er kann überall

angehalten werden um mitfahren zu können. Wann und wo sich der Bus befindet wird in Echtzeit in der DHIGALI--App angezeigt", erklärt Isabelle.


Die App erweist sich tatsächlich als sehr nützlich und informativ. Aktivitäten, Aktuelles, Wegbeschreibungen, Öffnungszeiten von Restaurants und Bars sowie Spa, Yoga und vieles mehr lässt sich in der inseleigenen App nachlesen. Es gibt viel zu entdecken!



Am Bootssteg wartet bereits eine zauberhafte Crew darauf, Romantiker auf dem anstehenden Sunset Cruise mit Champagner und Häppchen am oberen Deck zu verwöhnen. Bunte große Sitzkissen laden ein darin zu versinken und dem atemberaubenden Sonnenuntergang auf offenem Meer entgegen zu gleiten.


Ein architektonisches Highlight ist die einem Vogelnest nachempfundene „Haali-Bar“ an der westlichen auslaufenden Spitze der Insel. Auf großen Sitzsäcken gebettet lauscht man hier zum Sonnenuntergang DJ-Klängen und genießt dabei einen kühlen Cocktail, Champagner, Bier oder Wein. Und wenn die Sonne langsam hinter dem Horizont versinkt, füllt sich die Athmosphäre mit berauschender Magie der man sich ausgelassen im Tanz hingibt.


Kulinarisch zeigen sich die vier Restaurants kosmopolitisch und offerieren bekannt bewährte wie auch unbekannte

köstliche Kombinationen.


Das Signature Restaurant Battuta liegt wie ein strahlender Tempel inmitten einer dichten Vegetation und ist über einen mit Fackeln beleuchteten "Dschungel"-Pfad erreichbar. Breite, indirekt beleuchtete Steinstufen münden in einem Holzsteg, der über einen Teich führt und sich in der geschmackvoll anmutenden, offenen Architektur verliert. Die Küche des Battuta ist von einer einzigartigen Mischung aus arabischer, indischer und maledivischer Esskultur inspiriert und bringt außergewöhnliche Kreationen hervor. Ein "Muss" auf Dhigali!



Dinner mit bezaubernden Meerblick bieten die Restaurants Faru und Jade – ob im offenen Innenraum oder am Strand, die nackten Füße genüsslich vergraben im weichen Sand. Während Faru frisch Gegrilltes und feine europäische Gerichte serviert, unternimmt man im Jade eine Reise durch ganz Asien.


Zum Ausklingen eines genussreichen Abends lädt die East Bar – nur wenige Schritte vom Jade Restaurant entfernt – auf einen exotischen Cocktail oder klassischen Digestif, begleitet von sanften Inselklängen ein. Und wenn zur späten Stunde der Weg nach Hause zu "beschwerlich" scheint, bringt Sie ein fürsorglicher E-Taxi- Fahrer bequem und sicher bis vor die Haustür.


Auf DHIGALI kann man nicht "nur" in eigener Villa in sanfter Stille relaxen und aus der Mini-Bar aus den Vollen schöpfen, die Insel am Strand entlang umrunden, in den Sonnenuntergang zu ibizenkischen Klängen ausgelassen tanzen, im dicht bewachsenen Dschungel-Walk auf schmalen Pfad das üppige Dickicht aus einheimischen Blumen, Sträuchern und Palmen erkunden und sich kulinarisch in nahe und ferne Länder begeben. Aktiv und sportlich auf Wasser oder an Land oder kulturell geht natürlich auch!


Im artenreichen Inselriff tummeln sich Stachelrochen und Riffhaie, die bereits beim Schnorcheln oder genauso von Kajak, SUP oder Paddelboot aus beobachtet werden können. Weitere maritime Einblicke gewähren Wassersportarten wie Parasailing, Jetski, Windsurfen oder Fahrten mit dem Katamaran. Landaktive können zwischen Billard oder Volleyball, genauso wie Fitness-, Yoga- oder Aerobic-Kurse – teilweise in traumhafter Kulisse – wählen.



Kulturelle Abwechslung bieten Expeditionen mit dem Schnellboot zu den Nachbarinseln: Eine Tour nach Maduvvari etwa zeigt ein authentisches Bild vom Leben einheimischer Fischer. Auf Kinolhas begegnen Gäste dem Forschungsreisenden Ibn Battuta, nach dem das Restaurant Battuta benannt ist, der im 14. Jahrhundert maledivische Geschichte schrieb. Und auf Meedhoo warten buntes Treiben auf Märkten und in Cafés sowie eine historische Moschee.


DHIGALIS größter Schatz ist die reiche Natur auf der Insel selbst und rundherum unter Wasser. Mit großem Bewusstsein für diese herrliche Flora und Fauna werden Nachhaltigkeit und Umweltschutz großgeschrieben. So wurde beim Bau sorgfältig darauf geachtet, nahezu die gesamte Inselvegetation zu erhalten. Genauso wird die Abwärme von Generatoren genutzt, um eigenen Strom zu produzieren. Auf Plastik verzichtet man soweit wie möglich und das Riff wird regelmäßig komplett gereinigt. DHIGALI ist beschwingt und unkonventionell, verführerisch und magisch, wie eine rhythmische Liaison, deren Seele tief mit der Umwelt verbunden ist.


 

DHIGALI Maldives

Raa Atoll | Malediven



Comments


ÄHNLICHE BEITRÄGE

bottom of page