WEALTH

13-Jun-2019

Das anhaltende Zinstief erhöht den Handlungsdruck für Kapitalanleger. Dies gilt auch für viele Unternehmen, die hohe Cash-Reserven auf Tages- oder Festgeldkonten parken.

13-Jun-2019

Der Austritt des Vereinigten Königreichs Großbritannien und Nordirland aus der Europäischen Union („Brexit”) ist politisch, wirtschaftlich sowie rechtlich gesehen ein gewaltiger Schritt und zieht eine Reihe an rechtlichen Folgeproblemen mit sich.

13-Jun-2019

Heiratswillige Paare mit internationalem Bezug müssen aufpassen. Einschneidende Neuerungen im europäischen Güterrecht erfordern Weitblick, um persönliche Interessen zu wahren und keine finanziellen Nachteile zu erleiden

13-Jun-2019

Die Balearen boomen. Mit dem Ausbau der Tourismuswirtschaft ging eine starke Steigerung der Wirtschaftskraft der balearischen Inseln einher.

4-Jun-2018

Personen oder Gesellschaften, die im In- oder Ausland ein Unternehmen kaufen wollen, stehen

bildlich gesprochen zwei Wege offen: Sie können eine Urkunde kaufen, auf der steht: „Sie sind

Eigentümer des gesamten Ladens” (=Share Deal). Oder sie können mit einem Einkaufswagen alle

Regale leer kaufen und am Ende auch noch die Registrierkasse einpacken (=Asset Deal)

Text: Michael Wiehl - Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht, Partner bei Rödl & Partner

© Fotoschlick - Fotolia.com

Beim Share Deal erwerben Käufer die Gesellschaft durch Kauf aller oder fast aller Anteile einer Personen- oder Kapitalgesellschaft. Im Falle des Asset Deals kaufen sie das der Gesellschaft gehörende Vermögen und lassen sich...

30-May-2018

Dividenden-ETFs sind oft weniger ertragreich als der Gesamtmarkt

Text: Quirin Privatbank

© psdesign1 - Fotolia.com

Anleger, die auf Dividenden-ETFs setzen, müssen sich in den meisten Fällen mit einer Wertentwicklung begnügen, die niedriger ist als die Renditen der entsprechenden Vergleichsindizes. Das ist das Ergebnis einer Analyse der Quirin Privatbank, die sowohl deutsche wie auch internationale Aktienindizes einbezog. Die Analysedaten umfassen einen Zeitraum von zehn Jahren, um zwischenzeitliche Schwankungen und Sondereffekte auszuschließen. „Die Idee, über Dividenden-Strategien besonders attraktive Renditen zu erzielen, hat bislang vielfach nicht funktioniert“, so Kai Hattwich, Senior...

28-May-2018

Nicht selten gehören unversteuerte Vermögenswerte zum Erbvolumen. Schnell

machen Erben sich mitschuldig und können selbst wegen Steuerhinterziehung

belang werden. Was Erben bei zweifelhaftem Vermögen tun sollten

Text: Dr. Anke Warlich und Dr. Franz W. Brunn, BKL Fischer Kühne + Partner

Dr. Anke Warlich                                                                                Dr. Franz W. Brunn

Die Vererbungswelle rollt. Nach aktuellen Berechnungen werden jedes Jahr bis zu 400 Milliarden Euro vererbt...

8-Mar-2018

Das ehemalige Schloss des berühmten Malers Peter Paul Rubens wird für vier Millionen Euro über Engel & Vöklers in Belgien verkauft.

Der weltbekannte flämische Barockmaler lebte in dem Anwesen, das auch als Castle Het Steen oder Rubens Kasteel bekannt ist, die letzten fünf Jahre seines Lebens (1635 – 1640). Das Schloss liegt in dem Dorf Elewijt, etwa 27 Kilometer nordöstlich von Brüssel. „Der derzeitige Eigentümer hat Rubens Kasteel seit 1955 sukzessive restauriert. Das Anwesen steht seit 1948 unter Denkmalschutz und ist seit 2009 belgisches Kulturerbe“, sagt Freddy Daems, Geschäftsführender Gesellschafter von Engel & Völkers Mechelen.

Auf dem rund 8 Hektar großen Parkgrundstück befinden sich d...

29-Aug-2017

Arbeitgeberseitige Kündigungen führen oft zu Konflikten, weshalb Unternehmen häufig einen einvernehmlichen Aufhebungsvertrag anstreben. Auch für Arbeitnehmer kann sich eine gütliche Lösung lohnen. Gemeinsam lassen sich rechtliche und steuerliche Fallstricke besser umgehen

von Rebekka De Conno, Rechtsanwältin und Fachanwältin für Arbeitsrecht der Kanzlei WWS

in Mönchengladbach, www.wws-gruppe.de

 Bild: © dirkkoebernik - Fotolia.com 

Kündigungen durch den Arbeitgeber empfinden viele Arbeitnehmer als herben Schlag. Schnell ist die Vertrauensbasis dauerhaft beschädigt. Es drohen Konflikte bis hin zur Kündigungsschutzklage mit ungewissem Ausgang. Viele Unternehmen ziehen solchen U...

24-May-2017

Von Heimarbeitsplätzen können Arbeitnehmer und Arbeitgeber gleichermaßen profitieren. Jedoch lauern hier einige rechtliche Fallstricke. Abhilfe schaffen sorgfältig ausgearbeitete Vereinbarungen. 

von Rebekka De Conno, Rechtsanwältin und Fachanwältin für Arbeitsrecht der Kanzlei WWS in Mönchengladbach 

© Fabian - Fotolia.com 

Das Arbeiten außerhalb der Firma wird immer beliebter. Laut einer aktuellen Studie des Instituts für Wirtschaftsforschung (Ifo) lassen rund 40 Prozent der deutschen Unternehmen ihre Mitarbeiter ganz oder teilweise in den eigenen vier Wänden arbeiten – Tendenz weiter steigend. Grundlage ist in der Regel eine Vereinbarung, die alle Rechte und Pflichten am Heimarbeitsplatz fes...

Please reload