top of page

PETUNIA

EINE ODE AN DAS GOLDENE ZEITALER IBIZAS 



Im Südwesten Ibizas, nur einen Steinwurf von Cala Carbó entfernt, gegenüber von Es Vedrà, erwacht der erste spanische Zuwachs der Beaumier-Hotels zu neuem Leben. Petunia knüpft an die eigene Geschichte an. Die Geschichte einer ländlichen, unberührten Insel, die seit den 70er-Jahren zur Pilgerstätte für Hippies, Künstler und „beautiful people“ aus der ganzen Welt wurde. Die Geschichte eines Felsens, der die Blicke unwiderstehlich auf sich zieht, ganz gleich, welche Mythen sich um ihn ranken. Und schließlich die Geschichte eines Familienhotels, das im Laufe der Zeit von all diesen Einflüssen geprägt wurde... 


Nach monatelangen Bauarbeiten spiegelt sich nun die Arbeit von Studio Galeón im Ergebnis wider: Eine Ode an das goldene Zeitalter der Insel. Hier trifft die Ruhe der üppigen Gärten und des Wellnessbereichs mit Blick auf Es Vedra auf den sorgfältig kuratierten Eklektizismus der 42 Zimmer und Suiten. Die typischen Naturtöne werden durch authentische 70er-Jahre-Möbel und lokale Kunsthandwerksstücke ergänzt. In der Lounge am Rande des großen Swimmingpools mit Fresko-Keramik und in den drei Restaurants, die weit in die umliegende Natur hineinragen, ist das besondere Flair ebenfalls zu sehen und zu spüren. ≡ 


Comments


ÄHNLICHE BEITRÄGE

bottom of page