top of page

MUSISCHES JUWEL



STILVOLL. IDYLLISCH. BEEINDRUCKEND.

 

HUVAFEN Fushi ist eine der kleinsten Inseln des malerischen Malediven Archipels und ein hinreißendes Juwel. Keine 30 Minuten mit dem Speedboot von der Hauptinsel Malé entfernt, verzaubert es von der ersten Minute an. Weißer, puderzuckerweicher Sandstrand und Sandwege, türkisfarbenes Meer, saftig grüne Palmen die sich sanft im Wind wiegen. Die einnehmende Herzlichkeit des Teams wird vervollkommnet durch die Begrü.ung einer vorbeischwimmenden Delfin-Familie. Ein einzigartiges Stück Paradies auf Erden, das in vollen Zügen genossen werden will!


Text: Ivona Okanik | Fotos: HUVAFEN Fushi & Ivona Okanik



Von dem ersten Moment an, unmittelbar nachdem die Füße den Landungssteg für das Speedboot berühren, begibt man sich auf HUVAFEN Fushi auf eine inspirierende Sinnes- und Entdeckungsreise. Alles scheint im perfekten Einklang. Natürlich, die Vegetation verschwenderisch schön und die Atmosphäre stilvoll gechillt. Eine Delphin-Familie zieht in Strandnähe zur Begrüßung ihre Runden und direkt an einem Schnorchler vorbei – "what a lucky guy", kommentiert mein persönlicher Buttler Vicky mit tiefer Bewunderung. Eine vom Anblick gefesselte Stille der Begeisterung macht sich breit. Ein magischer Beginn eines unvergesslichen Aufenthalts.

Eine Rezeption gibt es nicht. Alles mögliche und teilweise unmöglich geglaubte, erledigt der charmante Buttler Vicky. Generell scheint er bereits im Vorfeld zu wissen, wie er behilflich sein kann um in einer unaufdringlichen und herzlichen Art zur Seite zu stehen.



Mit dem Elektro-Buggy fahren wir zu der Beach Villa Nr. 13. Allem potentiell aufkommenden Aberglauben zum Trotz – eine glückliche Zahl! Von Mai bis Oktober 2023 wurden alle bestehenden Bungalows und Pavillons neu renoviert. So strahlen die Villen eine minimalistische, von der Natur inspirierte .sthetik aus. Jede zeichnet sich durch eine schlichte, luxuriöse Ausgestaltung mit einer Fülle von Holzelementen aus. Bei dem Interieur dominieren stylisches, naturnahes Design, warme, gedämpfte Naturtöne und Nuancen in sanftem Sage, Braun und Creme sowie innovative, edle Materialien und matte Oberflächen, die feinsinnig miteinander kombiniert sind. Die kreative Verbindung von Holz, Stein, Glas und organischen Fasern schafft fließende Übergänge zwischen den Innen- und Außenbereichen, wodurch eine nahtlose Verbindung zwischen dem Interieur und der umgebenden Natur geschaffen wird.


Der Blick von der Holzterrasse schweift über den in grün-blau gefassten Mosaik-Pool, erfasst die einladenden Sonnenliegen mit Sonnenschirm, die auf einem strahlend weißen Sand ruhen, um sich in der Unendlichkeit der mannigfaltigen Farbenvielfalt des indischen Ozeans zu verlieren. Ja, jetzt einfach die Schuhe abstreifen, wie es der galante Noel Cameron, General Manager von

HUVAFEN Fushi, treffend empfahl, um barfuß dem Lockruf des Meeres entgegen zu schreiten und ins warme Türkisblau einzutauchen.



Ob Strand-Bungalows oder Ozean-Pavillons, die privaten Rückzugsorte in vielfältiger Größe auf HUVAFEN Fushi

bestechen mit einem klaren und modernen Design, das mit der umgebenden Natur sanft verschmilzt.


Und nein, sollten Sie sich die Frage stellen ob es "langweilig" wird auf einer so kleinen Insel, denn es gibt unglaublich viel zu entdecken. Alleine die Unterwasserwelt ist so berauschend sch.n, dass es einem den Atem raubt. Fische in allen Größen, schillernden Farben und Mustern schwimmen im heimischen Riff, und warten darauf bewundert zu werden. Vom Butterflyfish, Surgeonfish, Rochen über Wasserschildkröten und Haie – es gilt eine überwältigende Vielfalt zu entdecken – mit oder ohne die vom Meeresbiologen Hameed geleiteten Expeditionen, der zudem Fotos und Videos von der Exkursion zur Erinnerung aufnimmt.


Wenn es etwas rasanter sein darf, ist ein Ausflug mit dem Jetski oder Kajak zu empfehlen. Gemütchliche Sunset-Fahrten mit dem Dhoni, ein traditionelles Boot der Malediven, lassen auf eine ruhigere Art ebenfalls die Herzen höher schlagen. Kein Foto, noch so professionell aufgenommen, kann dieses atemberaubende Lichtspektakel auf offenem Meer einfangen.


"Welcome to our little piece of paradise! Kick off those shoes and head out to the Beach. Paradise awaits. Explore and relax ..."

NOEL CAMERON, General Manager


Die wunderbare Unterwasserwelt lässt sich auch ohne Schnorcheln ganz entspannt während einer Behandlung genießen. Denn HUVAFEN Fushi hat ein SPA acht Meter unter der Meersoberfläche errichtet. Der Panoramablick auf das Riff mit seinen neugierigen Bewohnern und das beruhigende Design, inspiriert von den Farben und Texturen des Meeres, spielen mit den Sinnen und sorgen für eine hypnotische Ruhe im Rhythmus der Gezeiten. Verjüngen und wiederherstellen. Beruhigen und inspirieren.

Alleine oder als Pärchen, das HUVAFEN SPA ist ein Zufluchtsort für Körper und Seele. Massagen, Gesichtsbehandlungen, Maniküre, Pediküre und Ganzkörpertherapien – hier treffen moderne Techniken auf maledivische Traditionen.


Wer neue Energie tanken möchte, geht ins voll ausgestattete Pump Gym, das sich in einem Over-Water Pavillon mit einem herrlichen Blick auf den Ozean befindet, oder begibt sich mit indischem Hatha Yoga auf den Weg zum Gleichgewicht.



Frisch verliebt oder auf der Insel erneut verliebt. Der Mensch lebt nicht nur von Luft und Liebe allein. Umso schöner die Vielfältigkeit der Geschmackswunder! Einfach und doch höchst anspruchsvoll, serviert HUVAFEN Fushi authentische Speisen und Getränke, die Qualität, Handwerkskunst und das Konzept der Insel hervorheben. Die Auswahl an Stil- und Geschmacksrichtungen ist dabei einzigartig.


Es warten fünf Restaurants und Bars sowie darüber hinaus individuelle Locations, wie beispielsweise ein romantisches Dinner auf der Sandbank Cardamom, am Pool Top oder im eigenen Home-away-from Home, auf eine kulinarische Entdeckungsreise.


Im SALT beispielsweise, dem Signature-Restaurant auf Stelzen, wird japanisches Essen mit lateinamerikanischem Einfluss in einem entspannten Izakaya-Stil über dem Wasser serviert. Das SALT ist ein Muss zum Abendessen – verführt es die Gäste bei den Speisen mit den epikureischen Geheimnissen des Salzes, während die Sonne hinter dem Horizont verschwindet.


Das Fogliani's bietet eine moderne, mediterrane Küche in legerer Athmosphäre im Schatten der Palmen am Strand. Außergewöhnliche Pizzen – frisch aus dem großen Pizza-Ofen gefischt – handgemachte Pasta, fantasievolle Fusion Küche. Der Lunch wird hier auf ein neues Niveau gehoben und zaubert kulinarischen Genuss am grenzenlosen Meer.



100 Prozent rohe, biologische und gesunde Lebensmittel in entspannter Bistro-Athmosphäre werden in der RAW (Revitalising Addictive Wellness) Bar offeriert. Belebende Säfte und frische, handverlesene Zutaten aus dem Garten des Küchenchefs sorgen für eine schlanke Wellness- Cuisine zum gesunden Mittagessen.


Das Restaurant CELSIUS mit einem Teppich aus tiefen, feinen weißen Sand, verwöhnt den Gaumen vor der Kulisse des glitzernden Meeres mit einer Auswahl an feinen Aromen zum Frühstück und Abendessen.


Nach dem Dinner ist ein Abstecher in die UMBar wärmstens zu empfehlen! Mit freiem Blick auf den weißen Sandstrand und die wellenumspülten Ufer, gemütlich in Lounge-Sessel versunken und zu rhythmischen Klängen wippend, werden raffinierte Häppchen und handgefertigte Cocktails gereicht.


Ein absolutes Highlight für Weinliebhaber ist der unterirdische Weinkeller VINUM, der vom versierten Sommelier Chaminda stolz gehütet wird. In acht Metern Tiefe ruht eine erlesene Sammlung von rund 6.500 Flaschen und 650 verschiedenen Etiketten seltener Jahrgänge – vom würzigen Syrah des australischen Weinguts Wynns Coonawarra bis hin zu Amarone della Valpolicella aus der alten Welt Venetiens wie auch eine große Auswahl an Champagner. Es ist eine der größten Weinsammlungen im gesamten Indischen Ozean. In diesem faszinierenden Gemäuer, unter schwebenden Kunstinstallationen, wird ein Degustationsmenü mit begleitendem 6-Gänge-Gourmentmenü zum himmlischen Vergnügen.



Es ist eine wahre Freude barfuß im Schatten der üppigen Palmen den gepflegten Wegen zu folgen und tief in den weichen Sand einzusinken. Schuhe sind auf HUVAFEN Fushi tatsächlich völlig unnötig – maximal Flip-Flops, die man garantiert bereitwillig früher oder später abstreift.


HUVAFEN Fushi ist ein kleines maledivisches Juwel mit einer einzigartigen, charmanten Ausstrahlung, die sich auf höchstem Niveau durch alle Bereiche erstreckt und in den Bann zieht. Stilvoll leger, gewinnend herzlich und sterneverdächtig köstlich.


 

HUVAFEN FUSHI

Nord Malé Atoll | Malediven


Commentaires


ÄHNLICHE BEITRÄGE

bottom of page