top of page

CHARME & ELEGANZ



HISTORISCH. LEGENDÄR. DELIKAT – CHARME UND ELEGANZ VERGANGENER ZEITEN

 



Inmitten der zauberhaften ungarischen Hauptstadt, am Ufer der Donau gelegen, thront das legendäre Four Seasons Gresham Palace Budapest im Art-Nouveau-Stil. Es versprüht einen besonderen Charme und Eleganz vergangener Zeiten und ist gefüllt mit herzlicher Lebendigkeit, zeitgemäßen Luxus und delikater Kochkunst


Text: Ivona Okanik · Fotos: Four Seasons Gresham Palace



Ein Hauch aristokratischer Nostalgie umgibt das historische Four Seasons Gresham Palace in Budapest. Ein faszinierender Ort voller Glanz und Glamour mit einem ganz individuellen Charme, der die Eleganz des goldenen Budapester Zeitalters widerspiegelt. Fröhlich, unaufdringlich, kompetent und präsent ist der Service, wenn der Gedanke zum Wunsch wird. Verbindlich, korrekt und herzlich, wenn es um die Umsetzung geht. Ein "geht nicht" gibt es nicht, und sei der Wunsch noch so absonderlich. Denn es sind scheinbar immer goldrichtige Alternativen vorhanden, die es zu erkunden lohnt. Ein besonderes Strahlen geht von dem Fünf-Sterne-Hotel aus, dem man sich gerne hingibt und von der Woge der Herzlichkeit tragen lässt.


Die Fassade hält, was das Innere verspricht. Die prachtvolle Lobby begrüßt mit einem beeindruckenden Eingangsbereich, der von Marmorsäulen, einem gläsernen Dach und kunstvollen Details geprägt ist. Es ist ein Eintauchen in den Charme und Eleganz vergangener Tage mit zeitgenössischen Luxus. Historische Pfauentore, prachtvolle Lüster, brillante Mosaike, kunstvolle Teppiche, lauschige Sessel, geschmackvoll gewähltes Mobiliar, hochwertige Materialien, effektvolle Accessoires und eine räumliche Großzügigkeit die ihresgleichen sucht. Ein Jugendstil-Juwel, das nach aufwendiger Restaurierung auf der Grundlage von Forschungen über seine ursprüngliche Bauweise, 2004 in neuer Pracht als Hotel erstrahlte.




Die Zimmer und Suiten sind geräumig, stilvoll eingerichtet und bieten einen atemberaubenden Blick auf die Donau, die Kettenbrücke und die malerische Budapester Altstadt. Jedes noch so kleine Detail ist sorgsam ausgewählt und wohlüberlegt Platziert.


Die Sonne lacht. Es verspricht ein herrlicher Tag zu werden, der mit einem ebensolchen Frühstück im Kollázs – Brasserie & Bar freudig startet. Das interkontinentale Angebot hält à la Carte sowie auf dem reichhaltigen Buffet für süße Schlemmermäulchen, Wellnessbegeisterte und Liebhaber des Deftigen eine breite Auswahl bereit.


Punkt zwölf Uhr mittags, steht das Restaurant auch schon für den Lunch und ab 18 Uhr zum Dinner bereit. Traditionelle wie auch internationale Klassiker mit saisonalen Highlights finden sich auf der Karte. Darunter absolut empfehlenswert die traditionell zubereitete Gulaschsuppe. Zu späterer Stunde versammeln sich Freunde, Bekannte und Unbekannte an der Bar zu einem ausgelassenen "come together".


Im Spa-Bereich eröffnet sich ein atemberaubender Ausblick über die Dächer von Budapest. In der Mitte ein Indoor Infinity Pool mit umliegenden gemütlichen Lounge- Liegen zum Tagträumen. Mit einfach nur "Himmlisch" ist das Signature Treatment "Touch of the earth" mit der Spa-Therapeutin Dalma zu beschreiben! Eine Ganzkörperbehandlung die ausschließlich aus authentischen und handverlesenen ungarischen Inhaltsstoffen besteht wie Lavendel, Traubenkernöl, Salz und ungarischer Moorschlamm. Dalma ist seit Eröffnung ein Teil des qualifizierten Spa-Teams und ein Engel mit magischen Händen.


Am Abend erstrahl der "Palast" in einem feierlichen Lichterglanz und lädt zum Dinner oder an die Bar Múzsa ein. Warmtonige Mosaikwände, stimmungsvolle Beleuchtung und auffällige Kunstwerke schaffen eine Atmosphäre voller Dramatik und Romantik – ein Fest für alle Sinne! Ein außergewöhnlich zauberhaftes Lobby-Lounge-Konzept mit einer privaten Concierge-Bibliothek, einem privaten Tagungsraum, einen Verkostungsraum und einen großzügigen Barbereich. In einer inspirierenden Atmosphäre werden kunstvolle Cocktailkreationen, eine feine Auswahl an Weinen und eine aufregende Mischung aus asiatischer und ungarischer Küche offeriert. Ob das zart gegrillte Wagyu-Steak mit Pilzsalat und Trüffel-Teriyaki, würziges Gelbflossen-Thunfisch-Tartar oder das Austern- Duett mit Gin-Tonic-Schaum und Seetang-Ponzu – am liebsten möchte man sich durch die Karte schlemmen. Und warum eigentlich nicht? Die Portionen sind perfekt für ein "Food-Sharing" geeignet und/oder köstliche Begleiter zum Wein oder Cocktail.



Im Barbereich steht eine erhöhte runde Plattform für Live-Auftritte im Mittelpunkt – eine Ode an den Luxus der traditionellen Budapester Hotelbars aus den 1910er Jahren, die dem Raum eine heitere Dynamik mit Theatercharakter verleiht.


Die Múzsa Cocktail-Karte besteht aus drei Epochen: Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft – jede mit fünf charakteristischen Cocktails, die eine Geschichte ihrer Zeit erzählen. In der Vergangenheit haben die Múzsa-Cocktails organische und erdigen Formen mit modernen Interpretationen von klassischen Cocktails. In der Gegenwart sind die Cocktails farbenfroh-leuchtend und bringen die Essenz des zeitlosen Goldenen Zeitalters von Budapest zum Ausdruck. Die Zukunft bringt eine Vision des Optimismus unter dem Ethos der Nachhaltigkeit, unter Verwendung modernster Mixologie und Technologie.


 

FOUR SEASONS GRESHAM PALACE | BUDAPEST | Ungarn

T.: +36 (1) 268 60 00

Comments


ÄHNLICHE BEITRÄGE

bottom of page