top of page

CAPE OF SENSES

ERHABEN. ELEGANT. VERWÖHNEND – EIN ORT VOLLER SINNESFREUDEN

 

Olivenbäume, Zypressen, Palmen und als farbiger Kontrast das Mittelmeerblau des glitzernden Sees das die umliegenden Berge umspielt. Ein Panorama das in den Bann zieht. Im beschaulichen Örtchen Torri del Benaco am Gardasee, 200 Meter über Seehöhe, kann diese beeindruckende Natur-Bühne im 5-Sterne Hideaway Cape of Senses ganz entspannt bestaunt werden. Ein Ort voller Zauber und Sinnesfreuden, der die Naturverbundenheit sowie Italien-Liebe der Gastgeber widerspiegelt 


Text: Ivona Okanik | Fotos: © Jacopo Salvi



Wer den Gardasee kennt und schätzt, nennt ihn liebevoll „den Lago“. Das milde Klima, die herrlichen, am Seeufer gelegenen Strände und Buchten sowie die malerischen Ortschaften und die mediterrane Vegetation üben zweifellos einen ganz eigenen Zauber aus. Zu den schönsten Gemeinden am Lago di Garda zählt Torri del Benaco, 45 Kilometer nördlich von Verona. Hier führt der 3.000 Einwohner-Ort, unentdeckt vom Massentourismus, ein idyllisches Dasein. Und hier, am Ostufer auf einem spektakulären Sonnenplateau oberhalb des Dorfes bei Albisano, liegt das im Juli 2023 eröffnete exklusive Hideaway Cape of Senses. Die erhabene Lage eröffnet einen grandiosen und ungehinderten Blick auf den Lago und die umliegenden Berge – eine beeindruckende Bühne, die die Natur bietet! 




Die naturverbundene und unaufdringliche Architektur des Fünf-Sterne-Hotels trägt die Handschrift der renommierten Südtiroler Hotelarchitekten Hugo und Alessia Demetz, DemetzArch. Inspiriert von den Gegebenheiten des Ortes setzen sie auf ein harmonisches Farbkonzept mit dezenten Tönen, eine diskret-atmosphärische Beleuchtung sowie überwiegend regionale Materialien. Besondere Individualität und Identität verleihen dem Cape of Senses Möbel und Lampen, die großteils auf Basis von Entwürfen von Alessia Demetz in Handarbeit exklusiv für das Hotel hergestellt wurden. 


Im Cape of Senses ist der Name Programm. Das "Kap der Sinne" verführt und verwöhnt mit einem zauberhaften italienischen Charme und Flair. Alte Olivenbäume und eine üppige mediterrane Vegetation verteilen sich über das gesamte Grundstück. Einfach mal sein. Den Blick in die Ferne schweifen lassen, das Glitzern des größten Sees Italiens auf sich wirken lassen und der einzigartigen Melodie der Umgebung lauschen. 


Diese außergewöhnliche mediterrane Atmosphäre des Adults-Only 5-Sterne-Hotels, spiegelt sich – gepaart mit der Liebe zur Natur und den italienischen Wurzeln – in der Küche wider. Den Teller versteht der junge, aufstrebende Küchenchef Francesco Pavan dabei als Bühne für die kulinarischen Schätze Italiens und die lange Koch-tradition des südeuropäischen Landes. Dabei fokussiert sich Pavan mit seinem Team in der Osteria auf Gerichte, deren regionale Besonderheiten er ganz gezielt in Szene  setzt. Die Wertschätzung für das Wesentliche und für das Brauchtum seines Landes sind für Pavan auch die Grundpfeiler seines Konzeptes für das Restaurant Al Tramonto. Saisonale, regionale und mit Bedacht sorgfältig ausgewählte Produkte begeistern dort durch raffinierte und innovative Zubereitung und überraschende Kombinationen. Beide Restaurants liegen in der obersten Etage und bezaubern mit einem 180-Grad-Seeblick für unvergessliche Sonnenuntergänge über dem Lago. 


Sinnlich und harmonisch, kraftvoll und energetisierend – so lässt sich das Senses SPA bestens beschreiben. Sowohl das klare, einladende Design, aber vor allem das sorgsam kuratierte Spa-Menü sprechen alle fünf Sinne nachhaltig an. Die Signature-Treatments passen sich der jeweiligen Jahreszeit an und zeichnen sich vor allem durch die Verwendung von ätherischen Ölen aus Heilpflanzen und Wildblumen, individuelle Techniken und den Einsatz speziell entwickelter Klänge aus. Als Pflegelinie kommen die Produkte der italienischen Naturkosmetikmarke MEI, Migliori Erbe Italiane, zum Einsatz. Diese widmet sich seit 1988 einem wissenschaftlichen Wellbeing-Ansatz, der ganz auf natürliche Rohstoffe setzt, die in schonender Kaltextraktion ohne Zusatz von Alkohol und chemischen Lösungsmitteln von Hand verarbeitet werden. 



Typisch mediterrane Aromen wie Lavendel, Thymian und Zitrusfrüchte durchziehen berauschend die verschiedenen Saunen und Poolbereiche. Alles konzentriert sich hier lustvoll auf das Empfinden, etwa auf die wohlige Wärme der Sauna und die energetisierende Frische des Infinity-Pools. Entspannung funktioniert im Senses SPA auch über die Nase: Hier ein tiefer Atemzug in der Bio-Sauna, dort die belebenden Aerosole des Dampfbades und am Infinity-Pool liegt der liebliche Duft von Zitronen in der Luft. 


Den beheizten Innen- und Außenpool, Sportpool, eine finnische Sauna, Bio-Sauna und Dampfbad ergänzt ein exklusiver Private Spa das sensorische Spa-Konzept. Darüber hinaus sorgen geführte Meditationen und Yoga- Sessions – im Sommer unter freiem Himmel – für inneres Gleichgewicht. 


Die Naturverbundenheit und Italien-Liebe zeigt sich auch in den Aktivitäten. Zu den Erlebnissen zum Staunen und Zurücklehnen, die der hoteleigene Concierge ganz den individuellen Wünschen gestaltet, zählen beispielsweise eine E-Vespa-Tour inklusive Picknick zwischen Olivenbäumen, ein privater Segeltörn zur Halbinsel San Vigilio oder die Besichtigung eines der ältesten Zitronengewächshäuser der Region auf den Spuren des norditalienischen Limoncinos. Aktive entdecken lokale Handwerker und Manufakturen mit einem Guide auf dem E-Bike.  


 

CAPE OF SENSES 

37010 Torri del Benaco VR | Italien 

Komentarze


ÄHNLICHE BEITRÄGE

bottom of page