DAS BOOT ZUM AUTO

26.09.2018

 

Inspiriert vom Supersportwagen Mercedes-AMG Project ONE wurde das

Rennboot Cigarette Racing 515 Project ONE von Grund auf mit den neuesten

Technologien und Methoden entwickelt 

 

Es ist die neunte Sonderedition, die aus der Partnerschaft der beiden Performance-Marken hervorgeht. Vorgestellt wurde die Cigarette Racing

515 Project One auf der diesj.hrigen Miami Boat Show 2018.

 

Das Performance-Boot ist 15,67 Meter lang und bietet mit seinem knapp drei Meter breiten Rumpf sechs Fahrg.sten ausreichend Platz. Die Steuerst.nde sind mit zwei 24 Zoll gro.en Touchscreens ausgestattet. Alle Sitze wurden mit zweifarbigem Leder bezogen und ein Highend-Audio-System verbaut. Verwendet wurde eine Verbundstruktur aus Kohlefaser, Kevlar. und Glasfaser um das Gewicht, totzt mehr Fläche, deutlich zu reduzieren. .ber den Motoren, auf dem Heck, breitet sich ein großes Sonnendeck aus und unter Deck eine gro.zügige und luxuriöse Kabine mit Schlaffunktion, Kühlschrank und LED-Beleuchtung.

 

Angetrieben wird das Rennboot von zwei Mercury Racing Motoren (1.350/1.550 Quad Cam 4 Valve), die maximal 3.100 PS auf die M8 Heckantriebe bringen. Diese modernen Kraftpakete sind Dual-Kalibrier-Motoren, die es dem Fahrer ermöglichen, die Motorleistung durch einen elektronischen Schlüssel zu schalten. Der „Race“-Schlüssel schaltet maximal 1.550 PS pro Motor frei und benötigt Rennkraftstoff. Der „Pleasure“- Schlüssel leistet 1.350 PS und begnügt sich mit 91-Oktan-Kraftstoff.

 

Please reload

ÄHNLICHE BEITRÄGE

Please reload