top of page

LANDSITZ ZUM ANKOMMEN




HISTORISCH. ELEGANT. VERFÜHRERISCH

– EIN LANDSITZ ZUM ANKOMMEN

 

Das Anwesen des historischen Landsitzes Carrossa Hotel Spa Villas umgibt eine fast verschwenderisch-herrliche Fülle an meditteraner Vegetation. Stille Rückzugsorte inmitten des weitl.ufigen Gartens, ein vielseitiges Angebot für Aktive wie auch

Ruhesuchende und eine verführerische Kulinarik


Text: Ivona Okanik · Fotos: Carrossa Hotel Spa Villas & Ivona Okanik



Die ausgedehnte Auffahrt zum 5-Sterne-Refugium Carrossa Hotel Spa Villas, erhaben gelegen auf einem Hügel, säumen prächtige Pinien-, kunstvoll gewachsene Oliven- und alte Mandelbäume. Die Sonne verabschiedet sich gerade mit einem warmen Abendrot das mit dem gelben Lichtermeer verschmilzt, und den 300 Jahre alten herrschaftlichen Landsitz seinen ganzen mediterranen Charm ausspielen lässt. Ein zarter Duft nach Orangen und ein Hauch Lavendel umschmeichelt die Nase, während die Grillen einen Willkommensgruß zirpen. Angekommen!


Im Golfcaddy chauffiert, geht es an Weinstöcken und der Terrasse des Restaurants Carrossa vorbei, zur Unterkunft im historischen Herrenhaus. Im Innenhof beeindrucken zwei alte, verknöcherte Olivenbäume, die mit leuchtend pinken und rosé-farbenen Blüten in Terrakottatöpfen konkurrieren.


Von dem stilvollen Material-Mix der modernen Einrichtung aus hochwertigen Stoffen, aufwändig verarbeitetem Holz und edlem Naturstein in harmonischer Farbgebung, lenkt nur die atemberaubende Aussicht in zwei Himmelsrichtungen ab.


Insgesamt 75 Zimmer und Suiten, sowie vier exklusive Villen mit eigenem Pool für das "mehr" an Privatsphäre, beherbergt das 350 Hektar große Anwesen inmitten mediterraner Vegetation.


Der Zauber des Abends erhält auf der Panorama-Terrasse des Fine-Dining-Restaurants „Carrossa“, mit einem köstlichen, mehrgängigen Menü und mallorquinischen Wein als Begleiter, seine kulinarische Vollendung. Das Team um Küchenchef Felix Renner zaubert mediterrane Gerichte mit internationalen Einflüssen, die geschmacklich halten, was sie optisch versprechen. Superb!



Ein bezaubernder Sonnenaufgang l.utet einen neuen Tag ein, der traumhaftes Wetter verspricht. Nach einem ausgiebigen Vitalfrühstück, werden zeitig die Golfbags eingepackt. "Abschlag" heißt es nun an einem der vier attraktiven 18-Loch-Plätze Capdepera, Canyamel, Pula oder Son Servera, die innerhalb von wenigen Autominuten erreichbar sind. Zur spektakulären Alcanada-Anlage nördlich der Bucht von Alcúdia sind es knapp 40 Minuten.


Mit den Yoga- und Aktiv-Wochen können sich Nicht-Golfer Marga Klingenschmidt anschließen (3.-10. Juli und 9.-16. Oktober 2022), wandern oder bei einer Rad-Tour die vielfältigen Wege der Region Llevant, rund um die mittelalterliche Stadt Artá erkunden.


Mittags lockt die Terrasse des Bistro "Badia" oberhalb des Pools mit leichter Küche wie fangfrischen Fisch, Tapas oder saftigen Steaks – die übrigens auch abends einen Besuch wert ist und sei es, um in der Lounge einen erfrischenden Cocktail zu genießen.


Entspannung und Ruhe findet man am Infinity-Pool mit herrlichem Fernblick in Richtung der mittelalterlichen Stadt Artà und bis in die Bucht von Alcúdia. Leise Hintergrundmusik untermalt das optische Verwöhnprogramm und lädt zum sanften schlummern im Day-Bed ein. Und bevor es wieder Zeit für das verlockend klingende Abendessen ist, gönnen wir uns noch eine Massage, sowie ein Signature Treatment mit mediterranen Ingredienzen aus dem vielfältigen Angebot.


Im 5-Sterne-Hotel Carrossa herrscht "lässiger" Luxus voller Genießermomente für Aktive und Ruhesuchende gleichermaßen.

 

CARROSSA | ARTÀ | Mallorca

ÄHNLICHE BEITRÄGE

bottom of page