top of page

IM DIENST DER NATUR

DIE POWER-FRAU HINTER VALMONT 

 

Sie ist eine viel gereiste mulitkulturelle Persönlichkeit mit einnehmendenWesen, natürlichem Charme, stilvoller Eleganz und einer schier unerschöpflichen Power. Sophie Vann Guillon, Geschäftsführerin der Schweizer Luxus- Beauty-Marke Valmont im exklusiven Interview über Wurzeln, Eleganz und die Herausforderungen des Lebens 


Interview: Ivona Okanik 



In Kambodscha als Kind vietnamesischer Eltern geboren, als Kleinkind vor dem Krieg nach Paris geflohen, in den USA studiert, in Deutschland gearbeitet und der Liebe wegen in die Schweiz gezogen. Seit dem Jahr 2000 lebt Sophie Vann Guillon in der Schweiz und führt das erfolgreiche Familienunternehmen Valmont mit Elan, Innovationskraft und Leidenschaft. 


Welcher kulturelle Teil in Ihnen überwiegt? Oder hält sich das multikulturelle die Waage? 

Meine Familie hat starke asiatisch kulturelle Wurzeln mit einem Sinn für Leistung, Belastbarkeit, Performance und Effizienz (Beherrschung des Zeitmanagements), aber ich bin in einem französischen Umfeld aufgewachsen, in dem Etikette, Flair, Eleganz und das Streben nach Exzellenz und Qualität wichtig sind. Außerdem hat mich mein persönliches Interesse an Biologie, Chemie, Mechanismen und allen möglichen Entdeckungen schon immer angetrieben. Ich würde also sagen, das Ergebnis ist eine multikulturelle Sicht der Dinge. 


Wann entwickelte sich Ihr Interesse an der Kosmetik-Branche? 

Die Leidenschaft für die Welt der Schönheit, die ein wesentliches Merkmal von Paris ist, wo ich aufgewachsen bin, hat mich immer angetrieben. In meinem Abschlussbericht über die französische Kosmetikindustrie vom Rohstoff bis zum Einzelhandel habe ich die Bedeutung des Handwerks und der natürlichen Marketing- und Kommunikationsfähigkeiten in Frankreich hervorgehoben. 


War es eine natürliche Folge bei Valmont einzusteigen? 

Ganz und gar nicht! Fangen wir mit dem Produkt an. Die Linie wurde entwickelt (1984/1985), bevor ich in das Unternehmen eintrat, und ich würde sagen, es war auch eine Frage der Umstände, als ich Didier heiratete, um mich in das Unternehmen zu holen und es auf die nächste Stufe zu bringen. Aber die Leute betrachten Didier und mich als Mitbegründer, weil wir der Gruppe (35 bzw. 25 Jahre alt) den Anstoß gaben, sie dorthin zu bringen, wo sie heute steht. 



Valmont vereint drei Marken. Inwieweit unterscheidet sich die Marke l’Elixir des Glaciers von den Valmont- Produkten? Und warum die Aufteilung? 

Elixir ist eine Hommage an die natürlichen Ressourcen unserer Umwelt. Stark beeinflusst von unseren medizinischen und wissenschaftlichen Wurzeln, haben wir eine echte Naturmarke geschaffen, die von der Kraft der Wissenschaft unterstützt wird, um eine unglaubliche Wirksamkeit in kürzester Zeit zu erreichen ... und das sieht man! Wir nutzen die Wissenschaft im Dienste der Natur, um sofortige und sichtbare Ergebnisse auf der Haut zu erzielen! Die Produkte von Valmont stellen die natürlichen Funktionen der Haut durch Biomimetik wieder her und zeigen nach einem vollständigen Zellerneuerungszyklus der Haut lang anhaltende Ergebnisse. Man erhält eine Valmont-Haut: prall, voll, saftig und geglättet. 


Der Grund für die Diversifizierung: Zwei verschiedene Mentalitäten, und es war eine Vision, weil die Menschen heute von Formeln natürlichen Ursprungs begeistert sind. 


Es ist eine Tatsache, dass "grüne" Kosmetik heutzutage in Europa, insbesondere in den nordeuropäischen Ländern, ein großes Geschäft ist. Die Menschen achten mehr und mehr darauf, was sie essen, trinken, atmen, tragen und sogar auf die Produkte, die sie auf ihre Haut auftragen. Valmont und generell alle Schweizer Marken, die sich auf Zellkosmetik spezialisiert haben, verfolgen einen etwas anderen Ansatz, denn hinter unseren Produkten stehen auch starke wissenschaftliche Innovationen und hochmoderne Formeln. Bei Valmont werden jedoch Natur und Wirkstoffe perfekt mit der Wissenschaft kombiniert. Dank des natürlichen Universums erreichen unsere Kosmetika eine maximale Wirksamkeit und sorgen für sichtbare, sofortige und lang anhaltende Ergebnisse. Im Durchschnitt bestehen unsere Produkte zu 81 Prozent aus Inhaltsstoffen natürlichen Ursprungs, und 94 Prozent sind Made in Switzerland, um eine Wertschöpfungskette zu gewährleisten, die negative Auswirkungen auf die Umwelt minimiert. Eine regionale Wertschöpfungskette als unbestrittenes Synonym für Qualität und Respekt vor den natürlichen Ressourcen der Schweiz wie Gletscherwasser, Pflanzen aus unserem phyto-alpinen Garten und Bienenstockschätze wie Honig, Propolis und Gelée Royale von Genfer Bienen. Ein Engagement für die Erhaltung der kleinen lokalen Realitäten und die Achtung der unberührten Natur der Schweiz. 


Was ist Ihnen bei der Produktentwicklung besonders wichtig? 

Ich denke zunächst an die nationale Herkunft der Nutzer, die ich anspreche. Dann denke ich an ihre Haut, ihre täglichen Gewohnheiten, die die Beschaffenheit ihrer Haut beeinflussen. Dann denke ich darüber nach, wie sie angesprochen werden möchten, und stelle mir den Nutzen, die Textur und die Wissenschaft hinter all diesen Parametern vor. 


Die Marke „Storie Venziane“, die unter anderem eine von Ihnen kreierte Duft-Kollektion vereint, klingt wie eine Hommage an Italien. Hat das einen bestimmten Hintergrund? 

Ja, es ist der Spiegel der Kreation der Stiftung Valmont in Venedig. Und es gibt einen speziellen Raum, der der Kreation von Parfums gewidmet ist. Die Kollektion der Extrakte ist eine Hommage an einen Stadtteil Venedigs und seine Geschichte, die eine Stimmung vermittelt und daher die Art der Duftkomposition, die dieses Gefühl widerspiegelt. 





Die "Happy Mask" feiert in diesem Jahr 40. Jubiläum. Es macht Sie bestimmt stolz, dass sich ein Produkt über Jahrzehnte ungebremster Beliebtheit erfreut. Zu diesem Jahrestag haben Sie eine limitierte Jubiläumsausgabe kreiert – was hat Sie zu dem Design inspiriert? 

Dieses vielseitige Produkt ist für jedermann und zu jeder Tageszeit geeignet, da es auf drei verschiedene Arten angewendet werden kann. Und für jeden (jung, reif, Mann, Frau, etc. ..) macht es den Benutzer Freude, sich nach einer kurzen Zeit der Anwendung "schöner" zu sehen. Und da dieses erstaunliche Produkt international bekannt ist, ist das Smiley-Gesicht folglich ein internationales Symbol, das für jeden auf der Welt leicht verständlich ist. Also habe ich Didier, der ein begeisterter Künstler ist, gebeten, seine Vision des Smiley-Symbols zu zeichnen, und er hat seine geliebten Primärfarben verwendet. So entstand die limitierte Auflage. 

Welche Rolle spielt Kunst in Zusammenhang  mit Ihrer Arbeit? 

Wie in meinem Privatleben umgibt sie mich auch hier. Sie ist überall. Schönheit und Kunst sind zwei Werte, die in meiner Welt und in meiner Arbeit untrennbar miteinander verbunden sind. 


Welchen Stellenwert hat für Sie Eleganz? 

Das ist ein Muss. Aber Eleganz ist für mich eher eine Frage der Kohärenz. Wie das Zusammenspiel von Stil und Accessoires, um einen bestimmten Stil auszudrücken. 



Welche Ziele/Herausforderungen hat eine Geschäftsführerin einer international erfolgreichen Marke mit einer Vielzahl von Boutiquen und Spas? 

Auf die Bedürfnisse der heutigen Gesellschaft eingehen, unsere Kunden zu vereinen, um ein Gemeinschaftsgefühl zu genießen und die Erfahrung unserer Welt zu teilen, die voller Veranstaltungen, Ausstellungen, Kreationen und vielem mehr ist. 


Die Kosmetikbranche steht heute vor so vielen Herausforderungen, weil sich die Verbraucher verändert haben und sich weiterhin verändern. Sowohl in Bezug auf ihre Vorlieben für bestimmte Produkttypen und Trends als auch in Bezug auf die Vertriebskanäle, in denen sie einkaufen, und in Bezug auf ihre Erfahrungen in den Geschäften und ihre Verbindung zu den Markenwerten. Dieses Element ist für mich der Schlüssel. Mit anderen Worten: Valmont garantiert sofortige Ergebnisse auf der Haut und lang anhaltende Vorteile gegen die Zeichen der Hautalterung – der Kauf eines Valmont-Produkts ist ein einzigartiges Erlebnis. Zu unserem Vertriebsnetz gehören erstklassige Adressen wie 5-Sterne-Luxushotels, in denen die Kunden eine unserer professionellen Behandlungen ausprobieren können, um zu verstehen, dass wir auch eine Sinnes-, Lifestyle- und Glamour-Marke sind. In unseren Boutiquen, Les Maison Valmont, können die Kunden die Lebenskunst von Valmont einatmen: Schönheit, Behandlungen, Kunstwerke und professionelles Personal. 


Die Herausforderung besteht darin, stets die richtige Balance zu halten zwischen einer Marke mit wirksamen, qualitativ hochwertigen Produkten im Schweizer Zellkosmetiksegment und gleichzeitig glamourös, zeitgemäss und verführerisch im Sinne des Erlebnisses zu sein. 


Was macht Sie besonders stolz? 

Meine drei Kinder! Sie sind alle unterschiedlich, superschlau und erfolgreich in allem, was sie tun! Ich bin so glücklich und weiß, dass sie meine Einstellung zu Engagement und Leistung teilen! 


Sie sind eine vielbeschäftigte Geschäftsfrau und Mutter von drei Kindern. Wie entspannen Sie sich? 

Neues entdecken und lernen, kreativ sein und mit meinen Freunden Golf spielen. 


Wenn Sie die Möglichkeit hätten etwas in Ihrem Leben zu ändern – was wäre das? 

Vielleicht hätte ich früher im Leben mehr Selbstvertrauen haben und mir und anderen mehr Nachsicht entgegen bringen sollen. 


Was macht Sie glücklich? 

Liebe und Emotionen mit all ihren Ausdrucksformen: Freundschaft, Respekt und tiefe Liebe, die ich mit den Menschen teilen kann, die mein Leben teilen. ≡ 

Comments


ÄHNLICHE BEITRÄGE

bottom of page