top of page

GEORGE PRIME STEAK & RAW BAR

FEINSTE AMERIKANISCHE STEAKHOUSE-KULTUR 


Vor vier Jahren wurde das Gourmetrestaurant George Prime Steak & Raw Bar am Maximiliansplatz eröffnet und hat sich mittlerweile vom Geheimtipp zur Top-Location innerhalb der Münchner Gastroszene etabliert. Das Nobelrestaurant steht nicht nur für überragend gute Steaks von höchster Qualität, sondern bietet auch exquisite Geschmackserlebnisse für Seafood-Fans: Die Raw Bar vereint japanische Kochkunst mit den kräftigen Aromen Perus zur angesagten Nikkei-Fusionsküche. 


George Prime Steak & Raw Bar – kurz GPS – ist das einzige Restaurant Münchens, das ausschließlich USDA-Prime-Beef serviert. Das zertifizierte „Gold Standard Black Angus“-Rindfleisch erfüllt in jeder Hinsicht höchste Ansprüche und ist für Connaisseusen und Connaisseurs sowie Steak-Liebhaber das Nonplusultra. 


Die Zubereitungsart ist mindestens genauso wichtig wie die Fleischqualität. Die Königsdisziplin der Fleischreifung ist das Dry-Aging-Verfahren, bei dem das Fleisch direkt am Knochen hängend an der Luft reift und dadurch veredelt wird. Das geschieht in speziellen Reifeschränken, den sogenannten Humidoren. Bei GPS fällt der Blick gleich beim Eintreten auf die hohen Glasschränke, in denen die Steaks reifen dürfen – ein absoluter Blickfang, der bereits eine exzellente Übersicht über das Premiumfleisch bietet. 


GPS macht nicht nur Steak-Enthusiasten glücklich, in der Raw Bar können sich auch Freunde außergewöhnlicher Fischgerichte mitten in München auf eine kulinarische Weltreise begeben. Dort bereitet ein Sushimeister Spezialitäten der Nikkei-Küche zu. Von leichten Gerichten der Nikkei-Küche, über Alaska King Crab Legs und gedünstete Muscheln Salsa Verde bis zu frischen Gillardeau-Austern und Kaviar bietet die Raw Bar so ziemlich alles, was anspruchsvolle Gaumen begehren. Mit der größten Auswahl an kalifornischen Weinen innerhalb der EU sowie einem Portfolio aus über 30 verschiedenen Champagner- und Schaumwein-Sorten bleiben keine Wünsche offen.  

Comments


ÄHNLICHE BEITRÄGE

bottom of page