top of page

FAMILY AFFAIRS



BIRKHOLZ – VON DER IDEE ZUM FLAKON

 

Parfum drückt Individualität aus und repräsentiert die Persönlichkeit. Eine Tatsache, die sich die familiengeführte Birkholz Perfume Manufacture bei ihren Kreationen stets zu Herzen nimmt. Das Berliner Unternehmen steht für höchste Qualität und Liebe zum Detail. Wie das in den Duftvariationen zu spüren ist, erzählt der Parfum Sommelier des Hauses, Philip Birkholz



Herr Birkholz, woher kommt der Markenname und was zeichnet euch aus?

Der Name Birkholz ist mein Familienname, beziehungsweise der meiner Mutter. Die Birkholz Perfume Manufacture ist unser Familienunternehmen. Während ich als Parfum Sommelier neue Düfte kreiere, agieren meine Mutter Katrin, mein Vater Nasyr und mein Bruder Sven im Hintergrund und halten unsere Manufaktur am Laufen. Seit November 2017 gibt es uns, doch wir greifen auf einen fast schon 20-jährigen Erfahrungsreichtum zurück. Daher ist es nicht verwunderlich, dass wir mittlerweile die größte deutsche Nischen-Parfummarke des Landes sind – eine Tatsache, die uns alle sehr stolz macht!


Besonders wichtig ist uns, die Individualität und die Persönlichkeit jedes einzelnen Kunden in unseren Parfums zu verwirklichen. Das spiegelt sich auch in unseren Designs und dem Packaging wider, neben der Tatsache, dass bei uns noch alles durch reine Handarbeit produziert wird. Die Qualität unserer Produkte ebenso wie die Kundenzufriedenheit stehen bei uns an erster Stelle.



Was macht euch und eure Marke so besonders?

Das Besondere an Birkholz ist das, was dahinter steht: unsere Familie. Jedes Mitglied repräsentiert die einzigartigen Werte, für die wir stehen, ebenso wie die Liebe zu unseren Kreationen. Daher verwenden wir ausschließlich Parfum-Öle von höchster Qualität, die sich ebenso in der Gestaltung unserer Flakons widerspiegelt. Unser Leitsatz ist es, dass jedes Parfum so individuell ist wie sein/e Träger*in. Das wollen wir aufgreifen. Deshalb bieten wir die Option, die Düfte zu personalisieren, von der Farbwahl der Flakonkappe bis zur persönlichen Gravur.



Wie läuft die Kreation eines neuen Parfums ab - von der Idee bis zum Flakon?

Mein Job im Unternehmen ist der des Parfum Sommeliers. Inspiriert dazu wurde ich vom Wein Sommelier – etwas, das mich schon immer begeistert hat. Die Kunst der Beratung, der exzellente Service und, allem voran, die Individualität der Düfte und der Kunden waren es, die mich dazu brachten, die Idee des Wein Sommeliers auf unsere Perfume Manufacture zu übertragen. So wurde ich ganz einfach zum Parfum Sommelier.


Im Konkreten heißt das, dass ich viel auf Reisen gehe und unvergessliche Momente einfange. Diese Duftinspirationen setze ich dann gemeinsam mit renommierten Parfümeuren um und wir versuchen, meine Erlebnisse in den Kompositionen einzufangen, sodass auch andere daran teilhaben können. Zurück in Berlin entsteht das fertige Parfum dann in unserer Manufaktur, in der wir alles in Handarbeit produzieren. Abgefüllt werden die Düfte mit unseren eigens entwickelten Maschinen. Damit stehen wir für deutsche Qualität.



Individualität steht für euch im Mittelpunkt. Was hat der Dufttyp-Test damit zu tun?

Auf unserer Webseite bieten wir diesen Test an. Er ist eine Art Persönlichkeitswert, der Marken- oder Nischenneulinge dabei unterstützen soll, ihre Duftpräferenz zu finden. Prinzipiell besteht der Test, hinter dem ein individuell programmiertes System steht, aus verschiedenen Fragen mit dem Ziel, am Ende vier verschiedene Duftempfehlungen zu erhalten.



Eure Parfums riechen nicht nur gut, sondern sehen auch noch toll aus – wie entstehen die Designs?

Neben der Individualität ist die Liebe zum Detail etwas, das bei uns ebenfalls eine große Rolle spielt. Unser Team entwickelt alle Designs und Konzepte mit höchster Präzision und ausgiebiger Kreativität. Dabei ist es uns wichtig, dass die Geschichte, die jedes unserer Parfums erzählt, sich im Design der Flakons, Kappen und anderen Komponenten weiter erzählt wird.



Wie viele Collections habt ihr, und was zeichnet diese aus?

Unser Sortiment setzt sich bisher aus vier Kollektionen zusammen. Die Black Collection ist eine Reise in den Osten, durch Wüsten und Oasen, das Himalaya und die Ozeane – eingefangen in den sechs einzigartigen Duftkreationen. Die Italian Collection wurde inspiriert durch eine Reise zu den einzigartigen Orten Italiens. Insgesamt sechs Düfte kamen dabei heraus und lassen ihre/n Träger*in auf eine Duftreise in das schöne Land des Südens gehen. Die sechs Parfums der Woody Collection sind veredelt mit den kostbaren Schätzen der Natur und stellen eine Hommage an die Eigenschaften Eleganz und Facettenreichtum dar. Die Classic Collection hingegen erzählt Geschichten von Reisen aus aller Welt, geprägt von Erinnerungen und Fernweh. 20 luxoriöse Duftkompositionen vereinen unvergessliche Momente der verschiedensten Länder.


Was gibt es Neues im nächsten Jahr?

Wir wollen uns stets weiterentwickeln und von anderen Marken abheben. Daher werden wir 2023 eine neue Raumduft-Linie auf den Markt bringen und unsere Kreationen auch zu unseren Kunden nach Hause bringen. Auch das ein oder andere neue Konzept, beispielsweise Duftreisen, werden uns erwarten.

Comments


ÄHNLICHE BEITRÄGE

bottom of page