VERLOCKEND

13.06.2019

Es zieht sich sprichwörtlich wie ein roter Faden durch das gesamte Resort und sogar darüber hinaus. Ein perfekt aufeinander abgestimmtes Konzept, das gefüllt ist mit Ideenreichtum, Herzlichkeit, kulinarischer Raffinesse und tiefem Respekt vor der Region. Das Kempinski Hotel Das Tirol in Jochberg bei Kitzbühel lebt mit Leidenschaft die individuelle Gastlichkeit in regionalem Stil und cosmopolitischer Manier

 

Text: Ivona Okanik

 

 

Es scheint fast, als würde sich beim Eintreten in das Kempinski Hotel Das Tirol eine eigene, verlockende Welt offenbaren. Ein buntes Poutpouri an Möglichkeiten in moderner und dennoch heimeliger Atmosphäre eines luxuriösen Berghotels, das sich stets seiner exponierten Lage bewusst ist. Die atemberaubende Schönheit der Kitzbühler Alpen im kleinsten Winkel des Hotels kunstvoll und stilsicher einbezieht.

Ein herzliches Willkommen, das ein warmes Gefühl kindlicher Vorfreude weckt.

 

Die Vielfalt an reizvollen Aktivitäten, zu denen das kundige Activity Concierge-Team täglich einlädt, ist schier unendlich. Alles Können und nichts Müssen. Einfach treiben, inspirieren und animieren lassen. Und lässt man sich auf eine Aktivität ein, liefert das 5-Sterne-Hotel ein Rund-um-sorglos-Paket, wie Rucksäcke mit Picknick, Wanderkarte, E-Bike oder Mountainbike, gleich mit. Und gerade den Ruhesuchenden sei die Sonnenaufgangs-Wanderung mit Frühstück auf dem Berg ans Herz zu legen. Die Bergkulisse zum Tagesanbruch übertrifft alle Erwartungen und stellt selbst Postkartenkitsch in den Schatten. Die Luft duftet wie frisch gewaschen, die mächtigen Bergketten ganz nah und außer fröhlichem Vogelgezwitscher ist einfach "nur" Natur zu hören, zu sehen, zu riechen und zu schmecken.

 

 

Golfspieler, auch Einsteiger, finden hier im Herzen Tirols ein wahres Eldorado vor. Vier Plätze locken direkt vor Ort: neben dem GC Eichenheim bieten die Anlagen des GC Schwarzsee, GC Kitzbühel und GLC Rasmushof insgesamt 54 abwechslungsreiche Löcher. Für zusätzliche Vielfalt sorgen weitere 30 Plätze im Umkreis von 100 Kilometern.

 

Exklusive und internationale Events zeigen die Region von seiner lebhaften und dynamischen Seite. Die High Society der Oldtimer-Fans gibt sich vom 5. bis 8. Juli 2019 bei der Kitzbüheler Alpenrallye die Ehre. Sportlich geht es weiter vom 22. bis 20. Juni 2019 beim KitzAlpBike Festival und anschließend den General Tennis Open im Kitzbüheler Stadion vom 27. bis 3. August 2019. Musikliebhaber sollten sich für "Klassik in den Alpen mit Elena Garanca" den 6. Juli 2019 und das "Kitzbühel Musikfestival" bereits den 16. und 17. August 2019 vormerken.

 

Das Kempinski Das Tirol kann aber auch leise Töne anschlagen. Das Spa lockt, nach einem Make-Over" zum Start der Sommersaison, auf 3.600 Quadratmetern mit friedvoller Ruhe und verwöhnenden Treatments. Eine Saunalandschaft mit wechselnden Aufgüssen, Lava-Sauna, ein Dampfbad und drei Pools bilden – mit dem Ausblick auf eine saftig grüne Berglandschaft – optimale Bedingungen für Enspannung und Erholung. Eine ungestörte Auszeit offerieren drei Private Spa Suiten in besonderer Atmophäre und für jeden "Anlass". Relaxen, Lachen und Plaudern inmitten funkelnder Kristalle in der Crystal Spa Suite – die übrigens eine perfekte Location für einen Jungesellinenabschied ist. Zarter Perlenschimmer in der Pearl Spa Suite und die nach tiroler Hölzern duftende rustikal-gemütliche Kitz Spa Suite mit einem Duo-Massageraum – ideal für Paare.

 

 

 Genuss wird im Kempinski Das Tirol in vielfacher Hinsicht groß geschrieben. Für genießerische Gaumenerlebnisse sorgt Küchenchefin Veronika Späth mit ihrem Team in den Restaurants Sra Bua und Steinberg. Während Steinberg mit kreativer Tiroler Heimatküche verwöhnt, enführt das Restaurant Sra Bua den Gaumen auf eine euro-asiatische Geschmacksreise. So unterschiedlich die beiden Restaurants auch sind, die professionelle Kunstfertigkeit, Detailliebe und der Umgang mit den besten saisonalen Zutaten aus der Region, sind bestechend. Hobby-Köche und Köchinnen erhalten im Sommer die Gelegenheit in Koch- und Backkursen die kleinen Geheimnisse der Küchenchefin Veronika kennen zu lernen und vor allem das eigene "Handwerk" zu perfektionieren. Eines der vielen kulinarischen Highlights – neben Barbecue und geschichtsreichen Degustationen – die das Kempinski-Team in Jochberg in diesem Sommer bereit hält.

 

Das Interieur des gesamten Berghotels strahlt im modern-alpinen Tiroler Charme, beruhigt in erdigen Naturtönen, holt mit Holz und Stein ein Stück Natur ins Innere und verströhmt mit einem gekonnten Licht- und Schattenspiel heimelige Atmosphäre. Und um den "roten Faden" von eingangs optisch aufzufangen, akzentuiert und belebt Zimmer wie auch öffentliche Räume mit Elementen in roter Farbe. Bodentiefe Fenster gewähren

zudem einen ungehinderten Ausblick auf die herrliche Berglandschaft.

 

"Wir legen größten Wert darauf ein Partner für diese wunderbare Region Jochberg und die Kitzbüheler Alpen zu sein und unseren Beitrag zu leisten.", so Hoteldirektor Gerhard Bosse. "Und nachdem ich nun auch das "Du und Sie" richtig einzusetzen weiß, fühle ich mich hier richtig heimisch.", verrät Bosse verschmitzt lächelnd, der das Grundprizip der Berge, ab 1.000 Metern sagt man Du, bestens verinnerlicht hat."

 

 

KEMPINSKI DAS TIROL

Kitzbüheler Straße 48 · 6373 Jochberg, Österreich

Telefon: +43 5355 50100 ·  info.tirol@kempinski.com

www.kempinski.com/de/jochberg/hotel-das-tirol/

 

 

 

Please reload

ÄHNLICHE BEITRÄGE

Please reload