MEISTERSTÜCKE

24.05.2017

Ein sicheres Auge für Einzigartigkeit, gepaart mit handwerklichem Geschick und einer gehörigen Portion kreativen Talents. Der Goldschmied Uli Glaser ist wie ein explosives Gemisch, das mit Leidenschaft reine Exklusivität und pure Individualität zu Tage trägt – Uhr für Uhr für Uhr 

 

von Ivona Okanik 

 

 

Die saloppe Bezeichnung Uhrenmacher oder Goldschmied, wie fachlich zutreffend sie auch sein mag, werden dem kühnen Ausnahmetalent Uli Glaser in keinster Weise gerecht. Und das zusätzliche Studium an der University of Industrial Arts Helsinki, schien lediglich die endgültige Untermauerung seines kreativen Geistes zu sein. Mit viel Talent gesegnet und von Leidenschaft getrieben, wirkt Uli Glaser in seiner ruhig-überlegten Art bodenständig und – ja fast schon bescheiden. 

 

Er ist ein Künstler, der Technik und Kreativität mit Leidenschaft und Perfektion in einem tickenden Meisterstück vereint. Die Uhren, die er für seine Kunden erschafft, sind exklusive Unikate – "Alltagstaugliche Sammlerstücke", wie Uli Glaser sie liebevoll bezeichnet. "Meine Kunden sind Menschen, die sich etwas Einzigartiges gönnen möchten und können, jedoch kein Statussymbol brauchen", lässt er mich wissen. "Die Kenntnis um den Wert – der durchaus zusätzlich ein emotionaler sein kann, wenn beispielsweise ein altes Erbstück zugrunde liegt – ist ihnen genug", ergänzt er. 

 

Zwischen 240 und 350 Tausend Euro kostet eine Uhr, die der renomm ierte Goldschmiedemeister in seinem Atelier in Hamburg für seine Kunden zu einem ganz neuen Leben erweckt. Uli Glaser ist nicht mehr zu stoppen, als er über Material wie Titan, Platin oder Gold, Technik und Funktionalität spricht. Es ist ein leidenschaftliches Feuer zu spüren und leises Wehklagen zu erkennen, als er den unaufhaltsamen Identitätsverlust der alteingesessenen Manufakturen bedauert. Verständlich, als "Sprössling" in vierter Generation des Goldschmiede Familienunternehmens Glaser & Sohn aus Erfurt, ist er mit einem ausgeprägten Traditionsbewusstsein ausgestattet. 

 

Aus seltenen über 100 Jahren alten Uhrwerken exklusiver Manufakturen, wie beispielsweise Lange & Söhne, Jaeger-LeCoultre oder IWC, über die Uli Glasers Unternehmen JTP uniques verfügt, entstehen einmalige Design-Armbanduhren. Ohne extravaganten Schnickschnack aber mit edler Eleganz und Authentizität zollt er den historischen Schätzen Respekt. 

 

Es ist faszinierend, wie viele Schritte bedacht, geklärt und berücksichtigt werden müssen, bis ein "Masterplan" für das neue Uhren-Projekt steht. Welch immenser Aufwand, spezifische Markt- und Fachkenntnis, ausgeprägte Kreativität und Präzision vorhanden sein müssen um überhaupt anfangen zu können. Und schon relativiert sich der Preis für das individuell kreierte Unikat. 

 

In Verbindung mit seiner Passion und Kreativität, wirkt er wie ein stets Suchender nach immer neuen Herausforderungen. "Bislang bin ich noch an keine Grenzen gestoßen", erwidert er lächelnd. Eine beruhigende Aussage die uns auf viele weitere Meisterstücke hoffen lässt.  

Please reload

ÄHNLICHE BEITRÄGE

Please reload