TRAUMHAFT

07.02.2017

Ein Boutique-Hotel mit starker Bodenhaftung

und doch beherzter Weltoffenheit – ein Ort zum wohlfühlen und träumen:

Träumerei #8 in Kufstein

 

von Ivona Okanik

 

 

Ein ausgesprochen kreatives Kozept, das die Hoteliers Alexandra und Richard Hirschhuber mit Deteilverliebtheit und Stilsicherheit unter Verwendung hochwertiger regionaler Materialien, wie dem Tiroler Altholz, umsetzten. Das Boutique-Hotel Träumerei #8 ist wie eine Entdeckungsreise um die Welt. Durch eine individuelle Farbgestaltung und einem persönlichen Touch, spiegeln die 34 Zimmer jeweils eine Stadt oder Land wider – von Zell am See bis Marrakesch und von China bis Kanada. Die Deko-Elemente sind größtenteils Souveniers von eigenen Reisen, über lange Zeit zusammengesuchte Antiquitäten sowie speziell angefertige Möbelstücke. Das Zimmer "Rom" beispielsweise beherbergt eine 200 Jahre alte und aufwendig restaurierte Orgelpfeife aus einer italienischen Kirche, die als Garderobe dient. In dem Zimmer "Salzburg" ist eine Tischplatte komplett mit Mozartkugeln-Verpackungen kunstvoll beklebt. Je nach Motto, sind die Zimmer mit gemütlichen Teppichen oder elegantem Parkett ausgelegt und bieten jegliche Annehmlichkeiten.

 

Ein besonderes Highlight ist das Zimmer #69. Das Brücken-Whirlpool-Zimmer liegt im Brückenbogen über der Kufsteiner Altstadt und bietet für romantische Stunden absolute Privatsphäre. Im eigenen Speisezimmer der Brücken-Suite serviert der Kellner ein romantisches 5-Gänge-Menü und erscheint "nur" auf Knopfdruck. Das außergewöhnliche Liebesnest erwartet die Gäste anschließend im verspiegelten, hinteren Bogenteil.

Hier verbirgt sich ein kleines Schlafzimmer, das fast vollkommen von einem luxuriösen Boxspringbett der Manufaktur des Familienunternehmens Schramm eingenommen wird. Dieses fährt automatisch nach oben und gibt den darunter liegenden Whirloool für ein romantisches Bad frei. „Unser Ziel ist es, den Gästen höchste Qualität und besondere Erlebnisse zu bieten. Wir geben uns nie mit dem Durchschnitt zufrieden“, erklärt Richard Hirschhuber.

 

Der Gebäudekomplex Auracher Löchl umfasst neben dem Boutique-Hotel Träumerei #8 auch die größte Gin-Sammlung der Welt und das Restaurant Auracher Löchl, eines der ältesten Weinhäuser Österreichs – und das alles in der kleinsten Altstadt Österreichs.

 

Träumerei #8

Römerhofgasse 4 · 6330 Kufstein

Österreich

www.träumerei.tirol

Please reload

ÄHNLICHE BEITRÄGE

Please reload