STADT-PERLEN

14.12.2015

Kunst, schlemmen, shoppen, relaxen und/oder feiern...? Wo

darf es zum Jahresende hingehen? Wir nehmen Sie mit in

zauberhafte Hotels nach New York, London, Paris, Mailand

und Zürich.

 

von Ivona Okanik

 

Es ist ein ganz besonderer Charme, den viele Städte in der Vorweihnachtszeit und zu den Winterfeiertagen verströmen. Ja, fast schon magisch-anziehend. Eingehüllt in ein buntes Kleid aus Lichtern, die sich verträumt-romantisch mit dem süssen Duft von Punsch, gebrannten Mandeln und leiser Musik vermischen. Und rieselt am Ende auch noch der Schnee, ist die märchenhafte Kulisse perfekt. Lassen Sie sich verzaubern von den traumhaften Unterkünften, die wir Ihnen in den Städten New York, London, Paris, Mailand und Zürich vorstellen. Nehmen Sie sich die Auszeit in einer Umgebung, die nur eines im Sinne hat: Sie zu verwöhnen.

 

Shoppen & Schlemmen 

 

Das altehrwürdige Gebäude auf der Upper East Side, The Mark, ist nicht nur ein perfekter Ausgangspunkt um die Sehenswürdigkeiten wie das Museum of Modern Art, The Frick Collection oder Neue Galerie New York, zu erkunden. Es ist selbst fast ein Kunstwerk, dem 2008 eine Starriege von internationalen Designern und Künstlern unter der Führung des französischen Designers Jacques Grange, ein neues Gesicht gaben. 50 Luxuriöse Suiten und 100 Zimmer bieten eine Oase der Ruhe, wie man sie sich nach einem hektischen Shoppingtag in New York nur wünschen kann. Die speziell angefertigten Betten sind ausgestattet mit Bettbezügen aus feinstem italienischen Leinen von Quagliotti.

 

New York ist keine Stadt für einen „Bad Hair Day“: Friseur- und Spa-Treatments bietet kein geringerer als Starfriseur Frédéric Fekkai in seinem Salon im ersten Stock, des The Mark an.

 

Das The Mark Restaurant by Jean-Georges lockt mit Gerichten des weltberühmten Sterne-Kochs Jean-Georges Vongerichten in einem eleganten, und gleichzeitig relaxten Ambiente. So bekommt man einen der besten Cheeseburger der Stadt sowie das beliebte und eigens für The Mark kreierte Croque Madame „Croque M“. Glamouröser Szene- Treffpunkt ist "The Mark Bar", in der die Gäste in intimer Atmosphäre

Cocktails und Hors d'Heuvre genießen können.

 

THE MARK

Madison Avenue at 77th Street

New York, NY 10075

Tel.: +1 212 6 06 45 02

reservations@themarkhotel.com

themarkhotel.com

 

 

****************************************************************************************

 

Kunst & Inspiration 

 

Ein Art Deco Juwel im Herzen des Londoner Stadtteils Mayfair und das "Londoner Zuhause" kreativer Größen aus Mode, Kunst und Film. Erst kürzlich diente das Hotel dem Designer Marc Jacobs als Inspiration für seine aktuelle Louis-Vuitton-Kollektion. Einige Suiten tragen die Handschrift der Modeschöpfering Diane von Furstenberg und des königlichen Designers David Linley. Das Claridge's ist der inbegriff englischen Stils und zeitlosen Glamour. Es überrascht daher kaum, dass sich die Mitglieder der Königshäuser gleichermaßen gerne im Claridge's einfinden.

 

Die künstlerische Partnerschaft mit David Downton markiert einen Meilenstein in der 113-jährigen Geschichte des Hotels. "Glamour und eine gewisse mühelose Grandezza sind die Markenzeichen des Claridge's. Ich bin begeistert und fühle mich geehrt, erster "Artist in Residence" im Großen Salon der Mode zu sein.", so David Downton.

 

Downton weilt derzeit als erster "Artist in Residence" in seinem Londoner Lieblingshotel und fertigt nun, in einem eigens eingerichteten Atelier, Zeichnungen illustrer Gäste an. Viele seiner Illustrationen rahmen die Bar im neuen hauseigenem Restaurant "Fera". Die Bilder, eine Ergänzung der historischen Kunstsammlung, werden später als permanente Ausstellugsstücke zu sehen sein.

 

Der Mode-Illustrator und Maler David Downton, weltweit bekannt als "Zeichner der Schönen", hat seine erste umfasende Monografie jetzt unter dem Titel "David Downton: Portraits of the World's Most Stylish Woman."

 

Claridge's hat sich ebenfalls einen Namen für sein nachmittägliches High-Tea gemacht, welches zu den feinsten Londons zählt. Im 1930er Jahre Ambiente des "Fumoir" werden zudem kunstfertig gemixte Coctails in Lalique-Kristallgläsern serviert, während Connoisseure und Liebhaber rarer Champagner- Tropfen in der von David Collins gestalteten "Claridge's Bar" fündig werden. ≡

 

CLARIDGE´S

Brook Street, Mayfair ∙ London W1K 4HR

Tel: +44 20 7629 8860

reservations@claridges.co.uk

claridges.co.uk

 

 

****************************************************************************************

Mode & Beauty 

 

Das neu renovierte Hotel Plaza Athénée ist DIE Haute Couture-Adresse in Paris und der Inbegriff des Pariser Luxus. Ein wahrlich schicker Start in einen ausschweifenden Shoppingtag. Nach dem ausgiebigen Spaziergang durch die Design-Boutiquen bietet sich ein köstlicher Cocktail, gemixt von Barkeeper Thierry Hernandez in Le Bar du Plaza Athénée an. Und damit die Anstrengung des Tages auf den glanzvollen Auftritt am Abend keine Schatten wirft, empfielt sich eine exklusive Spa-Behandlung im Dior Institut. Am Abend verwöhnt der renomierte Michelin-Sternekoch Alain Ducasse im Au Plaza Athénée Restaurant mit herrlichen Menü-Kreationen, die der glanzvolle Kristall-Lüster passend in Szene setzt. Nach den genussreichen Gaumenfreuden, lockt die schicke und denkmalgeschützen Pariser Brasserie Art Deco Le Relais Plaza mit einen Hochgenuss für Jazz-Liebhaber und solche, die es nach spätestens einem Besuch werden.

 

HÔTEL PLAZA ATHÈNÈE

25 avenue Montaigne ∙ 75008 PARIS

reservations.hpa@dorchestercollection.com

dorchestercollection.com

 

 

****************************************************************************************

Kultur & Genuss 

 

Das im Sommer diesen Jahres neu eröffnete Mandarin Oriental liegt nur wenige Schritte von der Via Manzoni und der Via Montenapoleone und bildet den perfekten Ausganspunkt zu den Mode- und Kulturzentren der Stadt. La Scala, eines der bedeutendsten Opernhäuser der Welt, ist nur wenige Gehminuten entfernt. Das stylische City-Hotel besteht aus vier komplett neugestalteten historischen Gebäuden aus dem 18. Jahrhundert und vereint zeitgenössisches italienisches Design mit asiatischem Service. Küchenchef Antonio Guida, unter dessen Leitung das Restaurant "Il Pellicano" in der Toscana mit zwei Michelin Sternen ausgezeichnet wurde, führt das "Seta". Ein Fine- Dining Restaurant des Hotels, dessen Menü anspruchsvolle, zeitgemäße Gerichte mit französischen, asiatischen und toskanischen Einflüssen beinhaltet. Die zwanglose Mandarin Bar ist ein perfekter Ort, um einen typischen Mailänder "Apperitivo" zu genießen.

 

MANDARIN ORIENTAL

Via Andegari, 9 ∙ 20121 Mailand, Italien

momln-reservations@mohg.com

mohg.com

 

 

****************************************************************************************

 

Genuss & Erlebnis 

 

Das im Juli 2015 neu eröffnete 5-Sterne-Hotel KAMEHA Grand in Zürich ist wahrlich "Grand". Ein Ort zum wohlfühlen, genießen und erleben! KAMEHA ist wie eine spannende Entdeckungsreise, voll von faszinierenden Eindrücken, die alle Sinne berühren. Genussvoll, verwöhnend, enspannend, aufregend und auch irgendwie "abgespaced".

 

Das KAMEHA besticht durch eine luftig-feine Eleganz, die sich Mottogetreu wie ein goldener Faden durch alle Räume zieht. Angefangen in der offnen Lobby, die mit den kleinen Countern eine barrierelose Begrüssung um ein vielfaches herzlicher und persönlicher erscheinen lässt, der urgemütlichen Smoker-Lounge im Gentleman-Club-Style, mit einer schier unendlichen Auswahl an kubanischer und dominikanischer Zigarren als perfekte Begleiter zum exquisiten Digestif- Genuss. Freunde der Wasserpfeife kommen in der orientalischen Shisha-Lounge voll auf ihre Kosten und tauchen ein in eine märchenhafte Welt wie aus 1001 Nacht. Italienischer Genuss wartet im Restaurant "L'Unico" und verwöhnt den Gaumen mit einer Vielfalt hausgemachter Teigwaren.

 

Das Fine Dining Restaurant "Yu Nijyo" vereint mit einer charmanten Leichtigkeit französische Küche mit fernöstlichen Einflüssen. Und wie ein glitzerndes Meer aus Gold präsentiert sich die "Puregold Bar" mit einer geschwungenen langen Theke, die wie eine sanfte Welle dem Raum jegliche Strenge nimmt. Am Tag ist es ein Ort der feinen Kaffee-Spezialitäten und Cupcake-Variationen. Am Abend verwandelt sich die Bar in eine glamouröse Party-Diva.

 

Wer denkt, das wären schon die Highlights gewesen, sei eines besseren belehrt. Denn die Zimmer und Suiten im KAMEHA sind gleichermaßen entdeckungswürdig. So tragen sie auch passend zum Interior Namen wie beispielsweise Princess-, Workout-, Burlesque-, Gentleman- und Space Suite. Letztere wurde vom international renommierten Fotokünstler Michael Najjar entworfen. Die einzigartige Space Suite lässt die Gäste praktisch ins All eintauchen, in die Atmosphäre einer Raumstation, und das mit allen Sinnen. Ein Bett, das schwerelos erscheint, ein Dampfbad mit künstlerischen Blicken ins All – und Bilder aus dem Universum am Boden, an der Decke und den Wänden der Suite.

 

Kreativ und einfallsreich zeigt sich das KAMEHA in ihrer Programmgestaltung nicht nur zu den Weihnachtsfeiertagen. Das ganze Jahr über bietet das Hotel reizvolle Arrangements für Privat- und Geschäftsreisende.

 

"Life ist Grand" ist das Motto, das jeder einzelne Mitarbeiter im KAMEHA zu verinnerlichen scheint und – ganz nach dem Bestreben des leidenschaftlichen Hoteliers Carsten Rath – damit jedem einzelnen Gast wunderbare "Grand Moments" während des Aufenthalts beschert. ≡

 

KAMEHA GRAND ZURICH

Defaux-Straße 1 ∙ 8152 Glattpark/Zürich

zurich@kameha.com

kameha.com

 

 

****************************************************************************************

Mehr über unsere "Stadt-Perlen" finden Sie in der HARVEST Winterausgabe 4.2015 ab Seite 22

Please reload

ÄHNLICHE BEITRÄGE

Please reload