ZWISCHEN HIMMEL UND ERDE

06.03.2015

 

Atemberaubendes Bergpanorama, glitzernder Pulverschnee und über 450 Kilometer lange Abfahrten lassen die Herzen aller Wintersportler höher schlagen. Mitten in diesem Wintersport-Eldorado, direkt an der weltberühmten Schlegelkopfpiste in den Lecher Alpen, liegt das luxuriöse 5-Sterne-Superior-Hotel & Spa Aurelio Lech.

 

von Ivona Okanik

 

 

Das Boutique-Hotel Aurelio in Lech am Arlberg spiegelt, in einer überaus stilvollen Mischung aus Antike und Moderne, den alpinen Charme der umliegenden Bergwelt wider. Die 14 Deluxe Doppelzimmer und fünf Suiten sind ganz individuell gestaltet und verfügen entweder über einen Balkon oder eine private Terrasse mit einem herrlichen Ausblick auf die verschneiten Berge. Holzemente an den Wänden und warme, erdige Farben schaffen ein typisches Flair eines urgemütlichen Winterchalets.

 

 

Heliskiing und Skibuttler

Heliskiing - ein Gefühl grenzenloser Freiheit und endloser Weite. Sie erinnern sich noch an Ihren letzten Sprung in die unberührte weiße Pracht? Ein beispielloser Reiz zwischen Spannung, Ungeduld und purem Adrenalin. Dazu müssen Sie nicht bis nach USA oder Kanada reisen. Gemeinsam mit einem Bergführer und persönlichen Skibutler geht es vom Hotel hinauf gen azurblauen Himmel in luftige Höhen Richtung Zuger Schafberg oder Orgelscharte. Sie kennen nicht nur die besten Tricks und Kniffe für den richtigen Schwung sondern auch die optimalsten Stellen mit dem schönsten Ausblick über die Berge. Übrigens in einer der wenigen Skiregionen, in denen Heliskiing überhaupt noch möglich ist. 

 

 

Glühwein, Kutschenfahrt und knisterndes Kaminfeuer

Weniger abenteuerlich, aber umso besinnlicher erleben Winterurlauber auf der Terrasse des Aurelio Lech bei duftendem Glühwein mit samtigem Zimt-, Kardamom und Nelkenaroma, warm eingemummelt in kuschelige Decken, den exklusiven Blick auf die Schlegelkopfpiste. Übrigens, die leckeren Plätzchen – natürlich nach einem hauseigenen Rezept von Küchenchef und Haubenkoch Christian Rescher – müssen Sie unbedingt kosten! 

 

Für alle, die Gemütlichkeit und Romantik in einer silbern glitzernden Natur verbinden möchten, sind mit einem winterlichen Picknick in einer Pferdekutsche gut beraten. Und mit ein bisschen Glück erhaschen Sie auf der Fahrt durch die Lecher Wälder einen Blick auf majestätische Hirschen und scheue Rehe. Ein Erlebnis, das nach der Rückkehr in das Chalet-Hotel bei einem wärmenden und samtig weichen Armagnac am wohlig knisternden Kaminfeuer der Licca-Lounge einen gebürtigen Ausklang findet.

 

Licca-Lounge

 

Alpenkräuter und Kaviar

Auftanken, Seele baumeln lassen und zu seiner eigenen Mitte finden. Nach einem erlebnisreichen Tag ist ein Besuch des exklusiven Aurelio Spa wärmstens zu empfehlen. Auf über 1.000 Quadratmetern erstreckt sich der puristisch designte Wellnessbereich mit einzigartigen Lichtinstallationen und lockt mit vielfältigen Angeboten wie zwei Indoor Activity Pools, Thermal Suite, Kräuter-Bio-Saune, Pool für Klang- und Lichttherapie, Aroma-Dampfbad, Jacuzzi, Erlebnisduschen und, und, und... 

 

Aurelio Club-Spa

 

Aurelio Club-Spa Indoor-Pool

 

Beim Spa-Programm setzt man auf ganzheitliches Angebot mit ausschließlich hochwertigen Pflegelinien von Ligne St. Bart und Valmont. Neben den klassischen Gesicht-, Körper- und Partnerbehandlungen werden ebenso ausgefallenere Anwendungen wie Alpenkräuter-, Kaviar- und Karibik-Treatments angeboten.

 

In dieser Saison ganz neu ist das Spa-Programm „Hits for Teens“, das speziell für die Bedürfnisse junger Gäste ausgelegt ist. Eine „reine Männersache“ sind die Anwendungen der Ligne St. Barth mit Pflegestoffen eigens für die männliche Haut. Und – besonders Skifahrer werden sie lieben – die belebende „Ski Massage“. Eine stressabbauende Ganzkörperbehandlung, inklusive Kopf- und Fußreflexzonenmassage mit wohltuenden Menthol und Eukalyptus-Ölen lässt die Strapazen des Tages in weite Ferne rücken.

 

Hauben, Natural Art Cuisine und Leidenschaft

Mit Leidenschaft und der Liebe zum Detail zaubert das Team um Christian Rescher und Sous Chef Markus Niederwanger Gerichte einer modernen und naturverbundenen Küche, in der sie Produkte aus der Region neu interpretieren und mutige Akzente setzten. Kreativ und außergewöhnlich sind auch die Namen der Köstlichkeiten wie „Wald 2.0.1.4“, „Frühling“ oder „Zuger-Fischteich“ und zum Dessert „Omas Mohnguglhupf“, die den Gaumen umschmeicheln. Eine exquisite und handverlesene Auswahl an internationalen Weinen, edlen Spirituosen und samtigen Digestifs beherbergt die üppige Schatzkammer des Aurelio und lässt das Herz eines jeden Gourmetliebhabers höher schlagen.

 

Küchenchef Christian Rescher

 

"Der Wald 2.0.1.4"

 

Aurelio Sommelierfenster

 

Umso mehr freuen wir uns mit Christian Rescher, Markus Niederwanger und Team für die Auszeichnung mit drei Hauben und 17 Punkten im Gault Millau Führer 2015! „Sie ist ein großartiger Lohn für unser Bemühen, die Erwartungen unserer anspruchsvollen Gäste aus aller Welt täglich neu zu übertreffen. Wir sind sehr stolz auf diese wundervolle Auszeichnung unseres Schaffens!“

 

Kontakt

Aurelio Lech

Tannberg 130

6764 Lech am Arlberg

www.aureliolech.com >>

Please reload

ÄHNLICHE BEITRÄGE

Please reload