Chic in Tracht

17.09.2014

 

Die Vielfalt ist überwältigend. Die Trachtenmode zeigt sich von traditionell über glamourös bis hin zu romantisch oder einfach lässig - in jedem Fall viel zu schade um nur einmal im Jahr zum Oktoberfest getragen zu werden.

 

MEINDL

Diskreter Luxus

 

Die Marke Meindl steht international für zeitloses Design, höchste Qualität und traditionelle Handwerkskunst. Das Familienunternehmen in dritter Generation verbindet technische Innovation mit handwerklichen Können und wählt Materialien streng nach ökologischen Gesichtspunkten aus. Werte wie Nachhaltigkeit sowie die Pflege und Erhaltung der Tradition sind im Unternehmen allgegenwärtig. In jedem einzelnen Produkt steckt Einzigartigkeit, Individualität und ein Stück gelebter Geschichte.

 

 

 

 

SPORTALM

Klassische Schönheit

 

"Authentisch, ursprünglich und modern: Unsere Tracht verbindet traditionelle Handwerkskunst mit zeitgemäßer Frische.  Dieses Jahr wird es wieder klassischer. Man sieht viele kleine Streublümchen und die Farben halten sich eher bedeckt in diversen Nude-Tönen und wenn es trächtiger wird fallen originale Blaudrucke verstärkt auf. Was ich mache, mache ich mit Liebe und ich glaube, dass die Frauen das spüren, wenn sie unsere Dirndl tragen.“  ULLI EHRLICH, Chefdesignerin und Mitglied der Inhaberfamilie von Sportalm

 

 

 

HEIMATG'FÜHL by WIESNKÖNIG

Natürliche Lässigkeit

 

Bei der Kollektion „Heimatg‘fühl“, aus dem Hause Wiesnkönig, ist es den Allgäuern mit Bravur gelungen, der Marke jede Menge Gefühl einzuhauchen und einzigartigen Auszdruck zu verleihen.

 

 

 

SAMTHERZ

Samtige Verführung

 

Edle Stoffe, sexy Schnitte, eine Brise urbaner Lebensform und eine gehörige Portion Innovation für die Tradition, finden sich liebevoll kombiniert in den Dirndln von Samtherz wieder. Für einen perfeten Sitz sorgt das Mieder mit Shape-Effekt, das optisch mindesten eine kleinere Größe vermittelt.

 

 

 

KRÜGER

Kecke Romantik

 

Die „Madl und Buam“ Kollektion von Krüger ist keck und romatisch zugleich. Die Madln verträumt im Dirndl oder frech in kurzer Lederhose, die Buam traditionell mit Hemd oder leger in T-Shirt - der Flirtfaktor ist garantiert.

 

 

 

COCOVERO

Moderne Traditionalisten

 

Die Damen-Linie von Cocovero kommt erstmals neben den typischen Miedern mit kompletten Dirndlkleidern – von jung-modern bis klassisch traditionell. Der edle Look erhält durch traditionelle Knöpfe und moderne Details wie Stehkragen und Flügelärmelchen einen individuellen Vintage-Look. Die Herren-Kollektion zeichnet sich aus durch taillierte, modische Schnitte kombiniert mit hochwertigen Materialien, wie italienische Wolle und Baumwolle. Ein frischer Wind in der typischen Trachtenwelt der Männer.

 

 

 

ASTRID SÖLL by Angermaier

Glanzvolle Pracht

 

Glamour und Glitzer in einer prachtvollen Farbenvielfalt und extravaganter Note erheben sich zu einer wunderbaren Komposition. Die Couture-Dirndln von Astrid Söll aus Regensburg in der Oberpfalz lassen die Augen der Damen strahlen und die Männerherzen höher schlagen.

 

 

WIESNKÖNIG

Sanfte Rebellion

 

Das Modelabel Wiesenkönig überzeugt in diesem Jahr mit einer jugendlich frischen und kreativen Kollektion. Selbstbewusst, lässig und mutig mit sympatischer Bodenhaftung. 

 

 

 

MOTHWURF

Einzigartige Komposition

 

Feine Materialien wie Seidenjacquard, Organza, Patinaseide, Strechsamt und handgefertigte Rüschen verarbeitet das österreichische Label Mothwurf zu hinreißender Dirndl-Robe. Das klare und zuweilen strenge Design wird relativiert durch spielerische Elemente und verleiht in der Gesamtheit einen Ausdruck von Anmut und einzigartiger Weiblichkeit.

 

 

 

ENA Trachten

Märchenhafte Eleganz

 

Sie sehen nicht nur märchenhaft aus, sonderd tragen auch Namen bekannter Märchenfiguren wie Arielle, Gretchen, Rosenrot, Sissy... Die Dirndl im Korsagenschnitt sind mit gepolsterten Pads ausgestattet, die das Dekolleté perfekt in Szene setzen und die weiblichen Rundungen betonen. Das Design der Kollektion geht von verträumt und romantisch über frech bis hin zu elegant.

 

 

Please reload

ÄHNLICHE BEITRÄGE

Please reload