Kunst erleben – Kunst sammeln

18.08.2014

 

Pop-Art steht in der Gunst der Sammler nach wie vor ganz oben. Doch die künstlerischen Parallellentwicklungen sind mindestens ebenso interessant und bedeutend für die Kunst des 20./21. Jahrhunderts. Es handelt sich um markante Personalstile, die auf nachfolgende Künstlergenerationen prägend wirken. A. Ra. Penck, bekannt für flächige, zeichenhafte Symbol und Figuren, wurde 2009 mit einer spektakulären Retrospektive in der Schirn Kunsthalle, Frankfurt am Main, gewürdigt, und es traf auf großes Publikumsinteresse (der vergriffene Ausstellungskatalog wird antiquarisch bereits mit über 250 Eurog gehandelt). Die Mehrdeutigkeit seiner Bilder regt zu eigenen Interpretationen an und macht Pencks Arbeiten, oft im musealen Großformat, so reizvoll.

 

Niki de Saint Phalle und Alan Davie sind bekannt für leuchtende Kompositionen mit archaischen Symbolen (Schlange, Nana) und individuellen, verrätselten Elementen und Zusammenstellungen. Die Graphik " Tiger" von Markus Lüpertz ist eine heitere, fast karrikaturhafte Auffassung eines Tiersujets, das wenig heraldisch daherkommt, auch nicht vom Menschen gebändigt (wie im Rilke-Gedicht "Der Panther"), sondern vor blauem, unbestimmten Grund, grimassierend einherschreitet.

 

Es erstaunt immer wieder, wie unerschöpflich die künstlerische Kreativität ist und stets neue Ausdrucksformen geschaffen werden.

 

 

 

A.R. Penck // Pentagon IV // 1998

WVZ Siber 152. Orginal Farbserigraphie im großformat, auf Bütten.

Motiv ca. 114 x 94 cm, Papier ca. 130 x 100 cm. 

Auflage 40 Exemplare + vermutlich 4 e.a.

Dieses Exemplar bez. e. a. (épreuvre d´artiste) handsigniert. 

Gerahmt in 5 cm Holzleiste mit Silberfolienauflage ca. 150 x 120 cm. 

Zertifikat + WVZ-Auszug. 

Art.-Nr. 12915 // 3.750 Euro zzgl. 25 Euro Spedition

 

 

 

 

A.R.Penck // O.T. // 1994

Orginal Farbserigraphier im Großformat, auf kräftigem Vélin 84 x 60 cm.

Auflage 50 Exemplare + e. a. – wie dieses Expl. handsigniert.

Gerahmt unter säurefreiem Passpartout in 5 cm Holzleiste mit Silberfolienauflage: ca. 100 x 70 cm.

Zertifikat. Art.-Nr. 13389 // 1.950 Euro zzgl. 20 Euro Spedition 

 

 

 

 

 

 

 

Alan Davie // Snake Box // 1972

EINZELBLATT: Orginal-Farblithographie auf Bütten. 

Motivformat 52,5 x 66,5 cm, Blattformat 59,5 x 73 cm. 

Trockenstempel Kunstverein Braunschweig. Auflage: 120.

Vom Künstler handsigniert, datiert und nummeriert: 91/120. 

Unter säurefreiem Passepartout gerahmt in 3 cm Holzleiste mit Silberfolienauflage, ca. 73 x 95 cm. Zertifikat. Art.-Nr. 13361 // 1.450 Euro zzgl. 15 Euro Versand

 

 

 

 

 

Niki de Saint Phalle // La Cassiére Nana // 1995

LETZTE EXEMPLARE: Großformatige Farblithograohie auf chamoisfarbenem Velín Bütten. 

Blattformat 65 x 105 cm. Limitierte Auflage 250 Exemplare, nummeriert und handsigniert. 

Unter Passepartout rerahmt in 3 cm Silberleiste, ca.72 x 115 cm. Zertifikat. 

Art.-Nr. 12167 // 1.950 Euro zzgl. 15 Euro Versand

 

 

 

 

 

Markus Lüpertz // Tiger // ca. 2000

farbserigraphnie auf Bütten, Format ca. 42 x 60 cm.

Auflage 400 exemplare + e. a. Vom Künstler handsigniert "ML".

Unter säurefreiem Passepartout gerahmt in 3 cm Silberleiste ca. 56 x 74 cm,

Zertifikat. Art.-Nr. 13410 // 1.750 euro zzgl. 15 Euro Versand

 

 

 

Text: Dr. phil. Dagmar Eleonore Gold, Kunstwissenschaftlerin und Kunstsachverständige

weitere Kunstwerke und Designobjekte auf www.arteviva.de

Please reload

ÄHNLICHE BEITRÄGE

Please reload